Auswirkungen des sinkenden Ölpreises: Ölheizung wird wieder modern

Weil der Ölpreis so dramatisch gefallen ist, wird die Ölheizung wieder modern. Die Medien ermutigen Sie als Verbraucher, bei der klassischen Heizungsart zu bleiben. Sie vergessen dabei jedoch wichtige Aspekte.


Ölpreis

Als umweltbewusster Eigenheimbesitzer haben Sie konsequent auf eine Ölheizung verzichtet. Sie wollten den C02-Anteil der Luft reduzieren und erhielten vom jahrzehntelang hohen Ölpreis Ihre Bestätigung. Der bundesweit festzustellende Trend hat dazu geführt, dass immer weniger Ölkessel verkauft wurden. Gasthermen, Wärmepumpen und alternative Brennstoffe ließen Erdöl im Hintergrund verschwinden, auch wollte niemand sich ernsthaft einem endlichen Energieträger aussetzen, dessen Förderer zu unkalkulierbaren Verhaltensweisen neigen.

Wie lange bleibt Öl billig?

Saudi Arabien, Russland und die Vereinigten Staaten liefern sich derzeit einen Preiskrieg, bei dem jeder Beteiligte seine Rivalen aus dem Rennen werfen will. Ungeachtet der Hintergründe hat vor allem Saudi Arabien keine finanziellen Reserven mehr, um diesen Krieg langfristig weiterzuführen. Auch Russland ist auf Erdöl-Einnahmen angewiesen und würde einen bald steigenden Ölpreis begrüßen. Allein die USA glauben, mit umweltbelastendem Fracking weiterhin billiges Öl erzeugen zu können. 

Da die meisten Förderländer jedoch auf steigende Preise angewiesen sind, können Sie davon ausgehen, dass Sie in absehbarer Zeit wieder deutlich mehr für Öl bezahlen müssen. Saudi Arabien benötigt aufgrund seiner enormen Ausgaben einen Barrelpreis von 100 Dollar, der aktuelle Preis von 36 Dollar zehrt das Staatsvermögen der Wüstennation innerhalb weniger Jahre auf. Langfristig reicht der derzeitige Barrelpreis keinem Förderland, Sie als deutscher Verbraucher dürfen diesen Aspekt keinesfalls unterbewerten. 

Technische Entwicklung gibt es in allen Bereichen

Natürlich ist die klassische Ölheizung mittlerweile wesentlich effizienter als vor zwei Jahrzehnten, aber auch die Konkurrenten waren nicht untätig. Es gibt unübersehbare Fortschritte im Segment Wärmepumpen, Geothermie sowie bei Gasthermen und Sonnenkollektoren. Jede alternative Technik bietet attraktives Einsparpotenzial, schont die Umwelt und beinhaltet nicht das enorme Risiko, welches beim Ölpreis besteht. 

Die falsche Entscheidung blockiert die eigene Weiterentwicklung

Angenommen, Sie entscheiden sich jetzt für eine Ölheizung, dann benötigen Sie selbst unter gleichbleibenden Bedingungen viele Jahre zur Amortisation Ihres Investments. Was aber, wenn die Förderländer aus beschriebener Not, schnell ihre Preise auf altes Niveau anheben? Dann müssen Sie, ob Sie wollen oder nicht, beim wieder teuren Öl bleiben und verpassen zudem innovative Entwicklungen bei den regenerativen Energien. 

Die Ölheizung macht auf lange Sicht keinen ökonomischen und ökologischen Sinn, - der Gedanke daran ist nur auf die momentane Preisentwicklung gestützt und greift gefährlich kurz. Langfristig können nur erneuerbare Energien die Versorgung mit Wärme sicherstellen, denn die sind im Überfluss vorhanden und lassen keine künstliche Verknappung zu. Orientieren Sie sich daher nicht am aktuell niedrigen Ölpreis, denn der steigt bald wieder schneller, als Ihnen lieb sein könnte.


Dieser Text ist vom Autor freigegeben worden. Er trägt daher die alleinige inhaltliche und presserechtliche Verantwortung. Eine Haftung anderer Personen/Institutionen ist ausgeschlossen.

  

 

 

 

Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
 

Erklärungsvideo der Honorarberatung: Suche nach verlorenen Groschen.

Schnellzugang Geldanlage

02.01.2015 - Rohstoffe
Ölpreis: Der Preiskampf tobt Der Ölpreis gibt weiter nach, nicht zuletzt, weil Saudi Arabien den Preiskampf auf dem Ölmarkt will.
07.11.2014 - Rohstoffe
Kupfer: Marktturbulenzen Märkte für Rohstoffe und Industriemetalle sind immer wieder Ziel von Spekulationen mit Relevanz.
08.08.2014 - Rohstoffe
Preise für Rohstoffe sinken deutlich Aufgrund der Korrekturen fielen die Preise von gehandelten Rohstoffen wieder auf den Stand zum Jahresbeginn.
Alle Honorarberater