14:06

Der Kfz-Kaufvertrag

Ein Kfz-Kaufvertrag unterscheidet sich prinzipiell nicht von "normalen" Kaufvereinbarungen. Er kann schriftlich, mündlich oder durch schlüssiges Handeln abgeschlossen werden. Es besteht Formfreiheit. Das heißt, es nicht vorgeschrieben, wie der Vertrag aufgebaut sein muss und welche Angaben er enthalten soll. Die Vertragsbeziehung richtet sich nach den allgemeinen Regelungen für Kaufverträge, wie sie im Bürgerlichen Gesetzbuch (§§ 433 ff. BGB) niedergelegt sind.


Der Kfz-Kaufvertrag

Da es beim Autoankauf oder Auto-Verkaufen meist um größere Summen geht, empfiehlt sich grundsätzlich eine schriftliche Vereinbarung. Das erleichtert die Abwicklung und schafft Rechtssicherheit. Bei Streitigkeiten unterstützt ein Vertrag die Klärung von Rechten, Pflichten und Ansprüchen. Ist ein Vertragspartner ein gewerblicher Käufer bzw. Verkäufer, ist der schriftliche Kfz-Kaufvertrag ohnehin Standard. 

Kfz-Kaufvertrag - Unterschiede gewerblich oder privat

Wenn Sie als Privatmann Ihr Auto verkaufen, sollten Käufer und Verkäufer im Kfz-Kaufvertrag eindeutig unter Angabe von Anschrift sowie Ausweisdaten bezeichnet sein. Auch beim Fahrzeug sind alle relevanten Daten zu erfassen und natürlich darf der vereinbarte Kaufpreis nicht fehlen. Wichtig ist, dass Sie als privater Verkäufer die Sachmängelhaftung ausschließen. Der Käufer erwirbt das Fahrzeug wie gesehen. Er muss sich allerdings darauf verlassen können, dass Sie beim Autoankauf Ihnen bekannte Mängel nicht verschweigen. Sie sind gesetzlich verpflichtet, den Käufer wahrheitsgemäß zu informieren. Tun sie dies nicht, können Sie in Regress genommen werden. 

Beim Kaufverträgen im gewerblichen Bereich gelten zum Teil andere Regeln. Wenn Sie als Gewerbetreibender Ihr Auto verkaufen, müssen Sie eine einjährige Sachmängelhaftung bieten. Dies ist im Kfz-Kaufvertrag entsprechend festzuhalten. Sie stehen dann ein Jahr für nachträglich festgestellte Fahrzeug-Mängel ein. Beim Kaufpreis ist der gesonderte Ausweis von Nettopreis, Umsatzsteuer und Gesamtpreis erforderlich. 

Auch bei internetbasiertem Kfz-Handel

Auto verkaufen oder ankaufen über das Internet ist heute gang und gäbe. Portale wie  www.autoankauf-mobil.de oder  www.autoankauf-verkaufen-export.de machen das einfach möglich. Hier gelten bezüglich Kfz-Kaufverträgen die gleichen Regeln wie in der "realen" Welt des Autohandels.


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Finanzen

17.06.2018 - Finanzwissen
Effizienzmarkthypothese, die Hintergründe Es berichtet der Honorar-Finanzanlagenberater Reiner Braun
16.06.2018 - Finanzwissen
Vegetarier: Gehen jetzt die Fleischkonzerne Pleite? Über flexibles Denken berichtet Frank Frommholz in seinem Beitrag.
13.06.2018 - Finanzwissen
Trotz Internetzeitalter: Telemedizin funktioniert nicht Erstaunliche Erkenntnisse vom Honorar-Finanzanlagenberater Frerk Frommholz.
Alle Honorarberater