EZB weniger aggressiv als erwartet!

Da waren die Erwartungen an Mario Draghi einfach zu hoch. Die Europäische Zentralbank lockert ihre Geldpolitik weit weniger aggressiv als erwartet.


EZB

Falsche Erwartungen

In der Folge hat der Dax deutlich verloren, der Euro schoss förmlich in die Höhe. Auch in der neuen Börsenwoche hat sich die Lage nicht wirklich beruhigt. Am Dienstag kamen neue Sorgen um den Zustand der chinesischen Wirtschaft hinzu, nachdem bekannt wurde, dass sowohl Chinas Importe als auch die Exporte im November erneut gefallen sind.

Fragen und Antworten

Fragen zu den aktuellen Entwicklungen an Vermögensverwalter Andreas Glogger, Geschäftsführer der Vermögensverwaltung GLOGGER & PARTNER im TV-Interview - aufgezeichnet am 08. Dezember 2015 auf dem Börsenparkett in Frankfurt.

www.youtube.com/watch?v=Jg2J1o2yNpY&feature=em-uploademail


Dieser Text ist vom Autor freigegeben worden. Er trägt daher die alleinige inhaltliche und presserechtliche Verantwortung. Eine Haftung anderer Personen/Institutionen ist ausgeschlossen.

  

 

 

 

Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
 

Erklärungsvideo der Honorarberatung: Suche nach verlorenen Groschen.

Alle Honorarberater