Gold - Deutsche Safes prall gefüllt

Ungebremst bleibt die Kapitalanlage in Gold für Bundesbürger attraktiv. Fachleute rechnen mit dem Edelmetall in Form von Schmuck, Münzen und Barren im Gegenwert von rund 400 Milliarden Euro im Besitz privater Haushalte. Der Löwenanteil davon wird in Wertschutzbehältnissen zu Hause aufbewahrt. Safes, Tresore und Panzerschränke daheim sind weder meldepflichtig, noch ist es transparent für den Fiskus oder andere Behörden, was der Bundesbürger dort aufbewahrt.


Gold - Deutsche Safes prall gefüllt

Gold, eines der Edelmetalle schlechthin, ist als Anlageform eine sehr traditionelle Alternative zu anderen Formen der Kapitalanlage. Der physische Besitz von Gold, so hat es sich längst herumgesprochen, ist auch weniger anfällig für gierige Novellierungen von Gesetzen zu Kapitalanlagen.

Das Gold hatte schon seit der Antike einen besonderen Reiz, den es bis zum heutigen Tage nicht eingebüßt hat. Unabhängig von Krisen aller Art stellten sich in der Vergangenheit die in Edelmetallen angelegten Vermögenswerte als weitestgehend sicher vor den Effekten der Krisen dar. Währungskrisen, Immobilienkrisen, Finanzkrisen und auch kriegerische Konflikte bedrohten die Vermögenswerte und den Wohlstand der Bürger in erheblicher Weise. Konservative Anleger betrachten Goldanlagen schon aus alter Gewohnheit als Vermögenssicherung mit geringem Potenzial an Risiken.

Die Anleger in Gold rechnen nicht mit kurzfristigen Renditen, sondern haben den langfristigen Wertbestand als Ziel. Goldanlagen können immer ohne viel Aufwand wieder zu Geld gemacht werden, auch in anderen Regionen oder Ländern. Diese relativ leichte Handhabung trägt zur Attraktivität des Investments bei. Der Tresor zu Hause garantiert einen uneingeschränkten und jederzeitigen Zugriff auf das Vermögen und bietet gleichzeitig einen sehr guten Schutz vor Einbruchdiebstahl. Je nach gewählter Schutzstufe (Widerstandsgrad) des Tresors gewähren Sach- und Wertversicherer auch eine mit dem Schutzgrad des Safes progressiv ansteigende Versicherungsdeckung.

Der Preis des Goldes wird an den bekannten Finanzmärkten dieser Welt an jedem Tag neu ermittelt und festgelegt. Hongkong, New York, Zürich und London gehören zu den bedeutendsten Handelszentren für das Edelmetall. Wie jede andere Handelsware auch, unterliegt das Gold den Schwankungen am Markt. Die Charakteristiken und Merkmale des Goldhandels veranlassen institutionelle wie auch private Anleger, einen Teil ihres Vermögens in Gold zu investieren.

Fazit: Honorarberater empfehlenswert

Der Wertbestand scheint den Fachleuten bei keiner anderen Anlageform in ähnlicher Form dauerhaft gewährleistet zu sein. Im physischen Besitz befindliches Gold gewährleistete auch in vergangenen Krisen eine gute Liquidität während und nach den Krisenphasen.


Dieser Text ist vom Autor freigegeben worden. Er trägt daher die alleinige inhaltliche und presserechtliche Verantwortung. Eine Haftung anderer Personen/Institutionen ist ausgeschlossen.

  

 

 

 

Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
 

Erklärungsvideo der Honorarberatung: Suche nach verlorenen Groschen.

Schnellzugang Geldanlage

02.09.2017 - Edelmetalle
Sammlermünzen Eröffnet wurde mit einer 5-Euro-Münze namens "Planet Erde", im April 2017 folgte eine mit Prägung "Tropische Zone".
10.08.2017 - Edelmetalle
Wo bewahre ich mein Gold auf? Aus verschiedenen Gründen neigen immer mehr Verbraucher zum Erwerb von Goldbarren oder Goldmünzen.
18.07.2017 - Edelmetalle
Goldpreis unter Druck Innerhalb eines Monats sank der Goldpreis um sieben Prozent, Silber verlor mehr als das Doppelte.
Alle Honorarberater