HomeGeldanlage • ETF

Passiv investieren mit Schwerpunkt Value

Passiv investieren bedeutet nicht, absolut untätig zu sein. Allerdings sollte in die einmal gefundene Portfoliostruktur so wenig wie irgend möglich eingegriffen werden, auch wenn das durch die tägliche Lektüre von Finanznachrichten und Tipps vermeintlicher Experten schwer fällt. Wenn passives Investment vom Schwerpunkt ´Value´ (= wertorientierte Anlagen) begleitet wird, steigern Anleger die Erfolgschancen erheblich.


Passiv investieren

Passiv investieren baut auf Diversifikation

Die breite Streuung des Kapitals über viele Assetklassen eröffnet Anlegern zwei Möglichkeiten entsprechend ihrer Risikobereitschaft:

  • Anleger können mit Diversifikation attraktive Erträge mit geringem Risiko erwirtschaften.
  • Sie können alternativ höhere Gewinne bei gleichbleibendem Risiko erzielen.

Sie erhalten dabei einen über die Marktentwicklung hinausgehenden Zusatzertrag, allerdings liegt darin nur teilweise der Schlüssel, der zum Erfolg führt.

Passiv investieren wird durch bestimmte Faktoren mit Mehrertrag angereichert

Bereits in den 60er-Jahren stellten Nobelpreisträger wie French und Fama fest, dass charakteristische Eigenschaften bestimmter Aktien der Grund für deren überdurchschnittlichen Ertrag sind. Das Dreifaktorenmodell war geboren und verhalf z.Bsp. der amerikanischen Kapitalanlagegesellschaft Dimensional entscheidend zur Entwicklung von Strategien, die für Anleger langfristig lukrative Mehrerträge bedeuten.

Der Schwerpunkt Value birgt enorme Chancen

Beim Faktor Value geht es um Aktien mit aktuell niedriger Bewertung, mit solchen Wertpapieren hat beispielsweise die Investorenlegende Warren Buffett sein Milliardenvermögen generiert. Allerdings ist das dazu erforderliche Stock-Picking keine Vorgehensweise für jedermann, sogar routinierte Fondsmanager verbrennen sich immer öfters die Finger. Selbst Buffett hat seinen alten Strategien mittlerweile abgeschworen und empfiehlt seinen Nachkommen passiv investieren mit Exchange Traded Funds (ETF).

Der Altmeister rät dazu aus guten Gründen, denn effiziente Märkte lassen angesichts neuester Nachrichtentechnologien keine Informationsvorteile für einzelne Akteure mehr zu. Darüber hinaus bietet die ETF-Branche inzwischen mit Value-Werten angereicherte Anlageprodukte. Dabei nutzt sie unterschiedliche Modelle, bei denen nicht nur nach Marktkapitalisierung gewichtet wird. Dass passiv investieren mit dem Schwerpunkt Value von Erfolg gekrönt wird, beweist ein bekannter Index - der MSCI World:

  • Seit dem Jahrtausendwechsel hat der Index in klassischer Variante um 200 Prozent zugelegt.
  • Bei der Value-Version mit traditioneller Gewichtung lag das Ergebnis ebenfalls bei 200 Prozentpunkten.
  • Der MSCI World Enhanced Value erzielt in der faktorgewichteten Variante allerdings nahezu 400 Prozent im gleichen Zeitraum.

Passiv investieren mit kompetenter Beratung

Mit dem Faktor verbessern Anleger ihre Ertragschancen erheblich, idealerweise nutzen sie neben Value auch andere Faktoren zur Verbesserung der Portfolio-Allokation. Die Schwerpunkte sollten beim passiv investieren den aktuellen Wirtschaftssituationen angepasst sein, die frühe Phase eines Aufschwungs eignet sich beispielsweise perfekt für Value-Strategien. Welche Faktoren der einzelne Anleger in das Portfolio-Design einfließen lässt, richtet sich nach seinen Anlagezielen und seinem Risikoverständnis.

Gleichwohl ist nur wenigen Privatinvestoren und schon gar keinen abhängigen ´Finanzverkäufern´ das dazu erforderliche Fachwissen gegeben; für tiefer gehende Informationen und sinnvolles Handeln bietet sich daher ein Gespräch mit einem wirklich bankenunabhängigen und nur auf Honorarbasis arbeitenden Finanzberater an.


Dieser Text ist vom Autor freigegeben worden. Er trägt daher die alleinige inhaltliche und presserechtliche Verantwortung. Eine Haftung anderer Personen/Institutionen ist ausgeschlossen.

  

 

 

 

Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
 

Erklärungsvideo der Honorarberatung: Suche nach verlorenen Groschen.

Schnellzugang Geldanlage

25.05.2015 - ETF
Vanguard, nicht nur ein legendäres Flaggschiff Aktuell bietet Vanguard Anleihe- und Aktienfonds auf ETF-Basis an.
18.08.2014 - ETF
USA: Marode Infrastruktur Nicht nur an Gleisen und Staudämmen nagt der Zahn der Zeit, auch die Kanalisation ist vom Verfall gezeichnet.
15.06.2014 - ETF
John Bogle: Der Erfinder der Indexfonds Privatinvestoren erkannten schnell die Vorteile der vielseitigen Anlageinstrumente.
Alle Honorarberater