Expertenartikel

PKV - private Krankenversicherung: Teil 5 – Hilfsmittel

Experte Reiner Braun gibt Aufschluss über die Private Krankenversicherung.


PKV - private Krankenversicherung:  Teil 5 – Hilfsmittel

Nicht nur Sportler kennen die Krücken, diese sind nämlich nach einer Arthroskopie am Kniegelenk unverzichtbare Hilfsmittel. Brillen zählen auch zu den Hilfsmitteln. Welche Hilfsmittel sonst noch versichert sind, ergibt sich aus dem Tarif. Der Tarif sollte eine umfassende Aufzählung von kostenintensiven, existenziellen Hilfsmitteln aufweisen. Dazu gehören:

  • Lebenserhaltende Hilfsmittel (künstliche Ernährung, Dialysebehandlung, Atemüberwachungsmonitore, Schlafapnoegerät, Stoma-Versorgungsartikel …) Kosten bis zu 150.000 Euro/Jahr
  • Körperersatzstücke (Haarersatz, Kunstaugen, Epithesen, Brustprothesen, Kunstglieder…)
  • Hilfsmittel für die Mobilität (sprachgesteuerte Elektrofahrstuhl…) Kosten bis zu 30.000 Euro
  • Orthopädische Hilfsmittel (Geh- und Stützapparate, Orthopädische Schuhe und Einlagen …)
  • Sonstige Hilfsmittel (Blindenhund, künstliche Kehlkopf…) Kosten bis zu 25.000 Euro
  • Künstliche Ernährung (Enteralen Ernährung, Parenterale Ernährung) 

Tarife mit einer offenen Formulierung beschränken sich nicht auf eine Aufzählung der versicherten Hilfsmittel. Somit sind auch durch medizinischen Fortschritt neu hinzukommende Hilfsmittel versichert. 

Einige Tarife sehen vor, dass die Kosten für Hilfsmittel nur erstattet werden, wenn das Hilfsmittel gemietet oder über den Versicherer bezogen wird. Das führt in der Regel zu keiner Einschränkung in der Qualität des Hilfsmittels und dient dazu, die Beiträge stabil zu halten.

Fazit und Empfehlung des Honorarberaters:

Nur die individuelle Analyse eines Finanzexperten schützt vor falschen und folgeschweren Entscheidungen. Achtung:  Sofern die vorherige Leistungszusage des Versicherers im Tarif vorgesehen ist, besteht zunächst kein Leistungsanspruch, da der Versicherer nicht verpflichtet ist, diese Zusage zu erteilen. Fortsetzung im Teil 6 mit dem Thema „Psychotherapie“. 

Alle Teile der PKV-Serie noch einmal im Überblick: 

Teil 1 –  Allgemeines 

Teil 2 –  Geltungsbereich/Ausland 

Teil 3 –  GOÄ/GOZ

Teil 4 –  Heilmittel

Teil 5 –  Hilfsmittel 

Teil 6 –  Psychotherapie 

Teil 7 –  Gemischte Anstalten 

Teil 8 –  Anschlussheilbehandlung (AHB) / Reha / Kurleistungen

Teil 9 –  Transportkosten

Teil 10 – Kindernachversicherung

Teil 11 – Verdienstausfall

Teil 12 - Krieg und Terror

Teil 13 – Hausarzttarif 

Teil 14 – stationärer Aufenthalt und Zahnleistungen 

Teil 15 – Umwandlungsrecht und Optionen 

Teil 16 – Zusammenfassung/Qualitäts-Navi

 


Dieser Text ist vom Autor freigegeben worden. Er trägt daher die alleinige inhaltliche und presserechtliche Verantwortung. Eine Haftung anderer Personen/Institutionen ist ausgeschlossen.

  

 

 

 

Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
 

Erklärungsvideo der Honorarberatung: Suche nach verlorenen Groschen.

Schnellzugang Versicherung

18.01.2018 - PKV
Wie geht ein PKV-Tarifwechsel Ein Tarifwechsel in der privaten Krankenversicherung kann empfehlenswert sein.
10.12.2017 - PKV
Die private Krankenversicherung (PKV) Aktuell wird um die Zukunft der PKV heftig gestritten, Anhängern der "Bürgerversicherung" ist sie ein Dorn im Auge.
26.09.2017 - PKV
Die Qualität von Gesundheitssystemen messen Die weltweiten Systeme haben sich in den letzten 25 Jahren spürbar verbessert.
Alle Honorarberater