Schufa: Dateneinsicht

Ab dem 1.Juli 2010 kann ein negativer Eintrag in der Schufa schneller als bisher gelöscht werden. Denn seit diesem Zeitpunkt ist sie per Gesetz verpflichtet, einmal jährlich eine kostenlose Auskunft über die gespeicherten Daten zu erteilen. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre negativen Einträge schneller löschen zu lassen. Denn Schufadaten sollten, im eigenen Interesse, immer korrekt geklärt sein.


Schufa: Dateneinsicht

Wie Sie Ihre Schufa Daten aktualisieren

Ein Schelm, der sich Böses dabei denkt, denn die kostenlose Datenabfrage über das Internet ist nicht ganz so leicht zu finden. Wenn Sie die Seite "Meineschufa.de" aufgerufen haben, klicken Sie den Menüpunkt "Service" an. Es erscheint eine Download Liste, auf der (ganz unten) "Bestellformular: Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutz" steht. Sie klicken die deutsche Flagge an und drucken anschließend das Formular aus. Beachten Sie jedoch, dass Sie lediglich links bei "Bestellung Datenübersicht" und ebenso bei "Aktuelle Wahrscheinlichkeitswerte" Ihr Kreuz machen, denn wenn Sie rechts auf "Bestellung Bonitätsauskunft" klicken, dann müssen Sie für diese Auskunft 18,50 Euro zahlen! Senden Sie das ausgedruckte und ausgefüllte Formular, zusammen mit Ihrer Personalausweis Kopie, an die Schufa. Einige Zeit später erhalten Sie per Post den gewünschten Bescheid. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass Ihre Daten immer dem aktuellen Stand entsprechen.

Scoring-Werte, was sind das?

Unter der Rubrik "In den letzten 12 Monaten übermittelte Wahrscheinlichkeitswerte" protokolliert die Schufa, welche Firma in diesem Zeitraum Ihre Kreditwürdigkeit abgefragt hat. Die Kategorie "Aktuelle Wahrscheinlichkeitswerte" gibt Auskunft über die so genannten "Score Werte" sowie die Ratingstufen, in einzelne Branchen auf gesplittet. "Score" ist ein Wert, der auf einer statistischen Analyse fußend, Aufschluss über Ihre Kreditwürdigkeit gibt. Dieser Zahlenwert der einzelnen Geschäftszweige gibt dabei  über die Einschätzung hinsichtlich Ihrer bisherigen Zahlungen Bescheid. Wie oft Sie sich um einen Kredit bemühten und in welcher Höhe dieser Kredit angefragt wurde, ist ebenso ersichtlich, wie die Nutzung und die Länge des Darlehens. Aber auch wie hoch die Wahrscheinlichkeit hinsichtlich Ihrer Zahlungszuverlässigkeit zu beurteilen ist, steht in der Schufa. Je höher die Prozentzahl des Scoring ausfällt, desto besser werden Sie hinsichtlich der korrekten Handhabung Ihrer Zahlungsverpflichtungen beurteilt. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, zu wissen, dass, schon bei einem Wert von unter neunzig Prozent, die Chance, neue Verträge abschließen zu können, sinkt.

Datenüberprüfung ist unerhört wichtig.

Da es gerade bei Schufa Einträgen nicht selten zu unbemerkten Fehlinformationen kommt, sollten Sie immer ein Auge auf "Ihre Schufa" haben. Sehr hilfreich ist es daher, von Zeit zu Zeit einen unabhängigen Finanzberater, der für Sie ausschließlich auf Honorarbasis tätig wird, zu konsultieren. Denn neben so wichtigen Bereichen wie "Altersvorsorge", Vorsorgevollmacht" und "Testamentsvollstreckung", sind auch die Klärung Ihrer Schufa Daten eine wesentliche Angelegenheit, bei der Hilfe eines professionellen und objektiven Beraters nicht fehlen sollte.


Dieser Text ist vom Autor freigegeben worden. Er trägt daher die alleinige inhaltliche und presserechtliche Verantwortung. Eine Haftung anderer Personen/Institutionen ist ausgeschlossen.

  

 

 

 

Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
 

Erklärungsvideo der Honorarberatung: Suche nach verlorenen Groschen.

Schnellzugang Finanzen

08.10.2019 - Finanzplanung
Welche Vorteile hat ein unabhängiger und professioneller Finanzberater? Jeder sollte einen fachlich versierten Finanzberater finden und diesem auch vertrauen können.
23.09.2019 - Finanzplanung
Möglichkeiten der Unternehmensnachfolge Der Unternehmer als Inhaber und Geschäftsführer prägt dort vielfach noch das Bild.
16.07.2019 - Finanzplanung
Alternativen der Unternehmensnachfolge Rund 100.000 Nachfolgen sollen in den nächsten Jahren im deutschen Mittelstand anstehen.
Alle Honorarberater