China Wirtschaft: Erholt sich schneller als geplant

Selbst die zweitgrößte (Plan-)Volkswirtschaft der Welt ist vor Überraschungen nicht gefeit. Das musste die China Wirtschaft am eigenen Leib erleben, als es zu einem wirtschaftlichen Rückgang, besser reduziertem Anstieg, kam. Doch die Rückkehr kam schneller als erwartet. Und so ist China weiterhin ein Land auf Wachstumskurs.


Vermögensberatung international: Chinas Wirtschaft erholt sich schneller als geplant

An diesem Trend wird sich bis auf weiteres auch nichts ändern. Trotzdem sind es die Details, die sich entscheidend auswirken, wenn Investments in die China Wirtschaft angedacht sind. Im vierten Quartal war die Durststrecke überwunden. Um 7,9 Prozent - verglichen mit dem Vorjahreszeitraum - stieg das Wachstum in China, und so konnte das Statistikamt in Peking der Regierung eine frohe Kunde überbringen, und auch das gesamte Jahr 2012 konnte sich mit einem Wachstum von insgesamt 7,8 Prozent sehen lassen. Die Regierung hatte die Messlatte auf den Wert von 7,5 Prozent gehängt. 

Der Mix macht's - und China ist dabei

Sicher gibt es auch ohne chinesische Investments Möglichkeiten, eine sinnvolle und effiziente Anlagestrategie zu entwickeln. Zu einem gut durchdachten Mix gehört jedoch auch die Überlegung, in weltweites Wachstum und somit in chinesische Werte zu investieren. Unproblematisch ist die Sache natürlich nicht, denn wenn Sie zu tatsächlichen Einzelinvestments neigen, ist die Informationsbeschaffung und Bewertung nicht ohne Risiko. Strukturierter ist die Anlagestrategie über entsprechende Investmentfonds.

Das verflixt zweite Halbjahr

Viele Honorarberater sehen im ersten Halbjahr 2013 die China Wirtschaft weiter auf einem stabilen Wachstumskurs. Doch sie äußern auch eine gewisse Zurückhaltung, denn in der zweiten Jahreshälfte rechnen viele Fachleute mit schwierigeren Zeiten. Die Schwankungen sind grundsätzlich zu bedenken, wenn Sie über Investitionen in chinesische Papiere nachdenken. Doch wie bei zahlreichen anderen Investments gilt auch hier, dass es besser läuft für all jene, die einen längeren Atem an den Tag legen.

Schwankungen versus Langfristigkeit

Erhebliche Schwankungen darf man bei Chinaanteilen nie unberücksichtigt lassen, sie werden auch in Zukunft nicht ausbleiben. Trotzdem ist eine Vermögensstruktur letztlich nur dann sinnvoll durchmischt, wenn auch der Blick nach China mit in die Planung einfließt. Die vorübergehenden Schwankungen, die sich dabei immer wieder ergeben werden, können durch möglicherweise langfristig ausgezeichnete Steigerungsraten ausgeglichen werden, solange Sie einen ausreichend langen Anlagehorizont einplanen.

Mit Chinawerten ist es wie mit dem Urlaub in dem fernen Land. Sie sollten sich gut vorbereiten, um die Gesetzmäßigkeiten zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren. Der Rat eines unabhangigen Vermögensberater ist in Sachen Anlagestrategie unbedingt zu empfehlen. Sinnvoll kann das Gespräch mit einem unabhängigen Fachmann sein, der seine Beratung auf Honorarbasis durchführt.


Dieser Text ist vom Autor freigegeben worden. Er trägt daher die alleinige inhaltliche und presserechtliche Verantwortung. Eine Haftung anderer Personen/Institutionen ist ausgeschlossen.

  

 

 

 

Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
 

Erklärungsvideo der Honorarberatung: Suche nach verlorenen Groschen.

Schnellzugang Geldanlage

12.12.2014 - Emerging Markets
Frontier Markets, die neuen Schwellenländer Für langfristig orientierte Anleger ergeben sich daraus Chancen.
17.11.2014 - Emerging Markets
Schwellenländer: Indien, Türkei, Taiwan Allein die Ankündigung höherer Zinsen führte zu einem gewaltigen Crash der ­Emerging-Markets-Währungen.
10.08.2014 - Emerging Markets
Schwellenländer können liefern Russland ist bei der Versorgung auf Importe angewiesen. Bisher kam ein großer Teil davon aus der EU.
Alle Honorarberater