Depot Check

Depot Check: Eine Depotanalyse, die Betrachtung der Gesamtstruktur

Ganz entscheidend in der Geldanlage ist oftmals das Zusammenspiel verschiedener Einzelpositionen in einem Wertpapier-Portfolio. Der Depot Check zeigt Strukturen und Abhängigkeiten voneinander auf, identifiziert Klumpenrisiken und gibt Hinweise für eine verbesserte Risikostreuung in der persönlichen Geldanlage. Daher gehört eben ein von Zeit zu Zeit neu und unabhängig erstellter Depot Check im Zusammenhang mit dem zu eigenen Wertpapierdepot einfach dazu.

Regelmäßiger Depot Check

Bei negativem Ausgang fragt man sich sonst oftmals hinterher, was man hätte besser machen können in der eigenen Geldanlage. Viele strukturellen Schwäche zeigt rechtzeitig vorher ein Depot Check.

Finanzexperten über das Thema Depot Check

China-Crash
19.08.2015 - Depot Check
Beunruhigung durch China-Crash oder Gelassenheit in der Geldanlage Der unabhängige Finanzberater Bernd Schlake über die Märkte.
Risikoprofil
30.07.2015 - Depot Check
Das individuelle Risikoprofil: Geldanlage und Risiko Der Honorar-Finanzanlagenberater Thomas Lau klärt auf.
Altersvorsorge
22.07.2015 - Depot Check
Für die eigene Altersvorsorge extrem wichtig: Risiken richtig einschätzen Finanzberater Marcel Dyk über das eigene Urteilsvermögen.
nachhaltigen Geldanlagen
17.06.2015 - Depot Check
Moral und Ethik: Regeln für die Suche nach nachhaltigen Geldanlagen Finanzberater Peter Hieber berichtet über Bewertungskriterien.
Börsengurus
06.06.2015 - Depot Check
Investmentlegenden und ihre Geheimnisse: Tipps der Börsengurus Einblicke in andere Denkweisen vom Finanzberater Carsten Skop.
Frauen
02.06.2015 - Depot Check
Vorurteile beerdigen: Frauen sind die erfolgreicheren Anleger Der unabhängige Finanzberater Matthias Krapp erkennt dies als Fachmann.
Anlagestrategien
22.05.2015 - Depot Check
Aktuelle Anlagestrategien Man sollte aber auf wirkliche echte Unabhängigkeit achten, rät Finanzfachwirt (FH) Carsten Skop.
Risikobereitschaft
28.04.2015 - Depot Check
Die Risikobereitschaft von Anlegern Mit Entscheidungen unter Unsicherheit befasst sich die Entscheidungstheorie, so Finanzberater Bernd Schlake.

Depot Check im Fokus der Finanznachrichten

Treffer 31 bis 20 von 20
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 Nächste > Letzte >>

Asset Allocation und Depot Analyse – Zwei Begriffe, die zusammengehören

Falls Ihnen Asset Allocation noch ein Fremdwort ist, sind Ihnen aber vielleicht schon die Worte Portfoliostrukturierung oder Anlageaufteilung über den Weg gelaufen. Darunter versteht man die Diversifikation – also die Aufteilung – eines Vermögens, wenn es in unterschiedliche Anlageklassen aufgeteilt wird. Neben Anleihen und Aktien bieten nämlich auch Edelmetalle und Währungen eine Anlagemöglichkeit.

Eine häufig verwendete Vorgehensweise bei der Asset Allocation ist das „Markowitz-Paradigma“. Dabei steht die Ermittlung einer Summe am Anfang, die im Ruhestand vom Anleger gebraucht wird. Im nächsten Berechnungsschritt erfolgt die Ermittlung der notwendigen Rendite, um dieses Ziel zu erreichen. Darauf abgestimmt stellen Sie mit ihrem Finanzberater ein Portfolio zusammen, das über diesen Zeitraum den von Ihnen benötigten Gewinn ausgibt. Hier bleiben die Risikovorlieben des Kunden nicht unbeachtet.

Depots werden individuell gestaltet – Im Vordergrund steht die Risikofreudigkeit des Anlegers

Sichere Anlagen haben für Gewöhnlich eine kleine Rendite, während die Anlageformen mit hohem Gewinn ein starkes Risiko verkörpern. Benötigt also jemand für seine Altersvorsorge rechnerisch eine hohe Rendite, geht er automatisch ein größeres Risiko ein. Um trotzdem sicher schlafen zu können, ist es dienlich, das Risiko zu streuen, also auf viele verschiedene Anlageformen aufzuteilen, die für gewöhnlich nicht zur gleichen Zeit oder voneinander abhängig in finanzielle Schieflage geraten. Auf diese Weise minimieren Sie das Risiko bei einer erwarteten Rendite oder maximieren die Rendite bei feststehendem Risiko.

Als Kunde bei einer Vermögensverwaltung werden sie häufig mit Musterdepots konfrontiert, anhand derer Sie sich orientieren können. Die Struktur dieser Depots kann sich im Zusammenhang mit dem jeweiligen Anlageziel ändern. Viele Anleger ziehen eine sichere Depotstruktur vor, die auch unter der Bezeichnung sicherheitsorientiertes Depot angeboten wird. Für Gewöhnlich bildet es mit zwei weiteren Depotstrukturen die Angebotspalette: Außer dem sicherheitsorientierten gibt es das chancenorientierte und das ertragsorientierte Depot. Der größte Unterschied liegt in den verschiedenen Wertpapieren, die hier schwerpunktmäßig Verwendung finden.

Der Depot-Check sollte von Zeit zu Zeit erfolgen – Für Ihre Sicherheit 

Von Zeit zu Zeit ist es dann sinnvoll, die im Depot befindlichen Papiere auf ihren Nutzen hin überprüfen zu lassen (Depot Check). Diverse Software unterstützt die Anbieter – Vermögensberatungen, Vermögensverwaltungen, Finanzberater – bei ihrer Analyse. Im ersten Schritt besieht sich der Fachmann das Depot und bringt in Erfahrung, welche Anlageformen und Wertpapiere darin enthalten sind. Anschließend überprüft er die Risiken dieser Papiere und stellt fest, welchen Anteil sie am Gesamtportfolio aufweisen. Ist das geschafft, erfolgt die eigentliche Analyse mit der Fragestellung: Sind die vorhandenen Wertpapiere dazu in der Lage, die Anlageziele des Kunden zu erfüllen? Ist das nicht gegeben, kann er sein Portfolio umstrukturieren, damit es für die nahe Zukunft die gewünschten Erträge liefert.

Google+

Geordnet nach PLZ

Experten für Depotcheck

Claudia Bischof Claudia Bischof

06886
Lutherstadt Wittenberg


Thomas Vollkommer Thomas Vollkommer

10117
Berlin


Frank Frommholz Frank Frommholz

20095
Hamburg


Lothar Koch Lothar Koch

24977
Langballig


Frerk Frommholz Frerk Frommholz

27374
Visselhövede


Christoph Schließke Christoph Schließke

27793
Wildeshausen


Ingrid Otten Ingrid Otten

27793
Wildeshausen


Roland Klotzsche Roland Klotzsche

30175
Hannover


Mario Krüger Mario Krüger

30900
Wedemark


Stefan Adam Stefan Adam

30974
Wennigsen


Jürgen Grüneklee Jürgen Grüneklee

33104
Paderborn


Holger Scheve Holger Scheve

35781
Weilburg


Michael Renze Michael Renze

49610
Quakenbrück


Matthias Krapp Matthias Krapp

49610
Quakenbrück


Thomas Lau Thomas Lau

52070
Aachen


Stefan Laux Stefan Laux

66663
Merzig


Volker Hildebrand Volker Hildebrand

68623
Lampertheim


Peter Hieber Peter Hieber

71229
Leonberg


Hans-Joachim Reich Hans-Joachim Reich

72800
Eningen u.A.


Jürgen Gramer Jürgen Gramer

84562
Mettenheim / Ulm


Andreas Glogger Andreas Glogger

86381
Krumbach


Marcel Dyk Marcel Dyk

87435
Kempten


Dominic Robert Bosch Dominic Robert Bosch

88285
Bodnegg


Reiner Braun Reiner Braun

96052
Bamberg


Kontaktformular - Depot-Check
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen