03:00

2012 lag jede zweite Rente unter Hartz IV

Aktuell sind viele Renten nach wie vor zu niedrig. Mehr als die Hälfte der Renten entspricht nicht einmal dem Hartz-IV-Satz.


2012 lag jede zweite Rente unter Hartz IV

Für viele Menschen im Ruhestand reicht die gesetzliche Rentenversicherung nicht einmal dafür aus, um den täglichen Bedarf zu sichern. Wie eine Statistik der deutschen Rentenversicherung belegt, belief sich fast jede zweite Rente im vergangenen Jahr auf noch nicht einmal 700 Euro. Das berichtete die „Bild“-Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe.

2012 erhielten demnach rund 48,21 Prozent der Alters- und Erwerbsunfähigkeitsrentner nicht einmal den Betrag, der einem Senioren durchschnittlich als Grundsicherung, inklusive Heizung und Miete, im Alter zusteht. 

Bei den Renten scheiden sich die Geister bei den Grünen und der SPD

Gerade bei den Altersrentnerinnen in Westdeutschland ist der Anteil an Renten unterhalb von 700 Euro mit 73 Prozent besonders hoch. Bei denjenigen die 2012 aufgrund von Erwerbsunfähigkeit in Frührente gegangen sind, lag der Anteil bei den Männern in Westdeutschland bei 57,25 Prozent, bei den Männern in Ostdeutschland bei 69,2 Prozent. (DR/BHB)


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Finanzen

10.05.2019 - Altersvorsorge
Für viele Menschen droht der soziale Abstieg: Altersarmut Der unabhängige Finanzberater Reich über ein problematisches Thema.
17.04.2019 - Altersvorsorge
Patientenverfügung empfehlenswert Der unabhängige Finanzberater Thomas Vollkommer aus Berlin greift ein wichtiges Thema auf.
10.01.2019 - Altersvorsorge
Börsenprognosen sind Glückssache Knapp die Hälfte der Prognosen ist zutreffend, berichtet der Honorar-Finanzanlagenberater Reiner Braun.
Alle Honorarberater