18:23

Das Vertrauen in die Bitcoin-Technologie verstehen

Als Kryptowährung unterscheidet sich Bitcoin in mehrfacher Hinsicht von herkömmlichem Geld. Diese virtuelle Währung erfordert nicht, dass eine Person ihren Namen verwendet. Stattdessen wird eine digitale Brieftaschenadresse verwendet, was die Sache privater macht. Derzeit schützt die Bitcoin-Technologie die Nutzer nicht, wenn es um Geldtransfers geht. Hinzu kommt, dass keine Regierung die Bitcoin-Struktur unterstützt.


Das Verständnis von Vertrauen als Konzept in der Bitcoin-Technologie ist grundlegend. In diesem Artikel wird Vertrauen als ein entscheidendes Konzept in der digitalen Währung und der Bitcoin-Wirtschaft diskutiert.

Bitcoin Dezentralisierung

Die meisten Menschen wissen, dass Bitcoin dezentralisiert ist. Das bedeutet, dass keine zentrale Behörde oder Regierung diese virtuelle Währung kontrolliert oder reguliert. Aber Vertrauen ist das schwierigste Konzept, das für die meisten Menschen schwer zu verstehen ist. Aufgrund der Dezentralisierung gibt es bei Bitcoin keinen zentralen Fehlerpunkt, der das Netzwerk daran hindert, sich zu erholen. Das Bitcoin-Netzwerk macht jeden Nutzer zu einem integralen Bestandteil des Ökosystems. Daher ist es fast unmöglich, dass Menschen zusammenarbeiten und alles auf einmal lahmlegen.

Das Bitcoin-Netzwerk ist vergleichbar mit einer Suchmaschine wie Google. Millionen von Internetnutzern weltweit greifen gleichzeitig auf die Suchmaschine zu. Die Suchmaschine wird jedoch nicht langsamer, da sie auf mehreren Servern läuft. Die Suchmaschine komplett zum Erliegen zu bringen, würde daher enorme Anstrengungen erfordern.

Aber die Dezentralisierung bringt einen weiteren Aspekt in das Bitcoin-Netzwerk ein. Ohne eine zentrale Behörde sind Bitcoin-Nutzer allein, wenn etwas schief geht. Im Grunde kann Sie niemand entschädigen, wenn etwas schief geht. Egal, ob Sie Bitcoin verlieren oder die Schlüssel für die digitale Brieftasche vergessen, Sie können nirgendwo Ansprüche geltend machen, was bedeutet, dass Sie sie vielleicht nie wiederfinden.

Vertrauen in die Krypto-Technologie

Ökonomen und Geldsoziologen glauben, dass eine komplexe Vertrauensarchitektur die Grundlage des Geldes ist. Einige Experten argumentieren, dass Bitcoin die "Uberfizierung des Geldes" darstellt. Das liegt daran, dass die Technologie, die hinter dieser virtuellen Währung steht, es Gleichgestellten ermöglicht, sich zu verbinden und Werte ohne Vermittlung zu übertragen.

Bitcoin ist vergleichbar mit dem Internet, als es noch neu war. Viele Menschen zögerten, das Internet zu akzeptieren. Mit Bitcoin verhält es sich genauso, und der Trend könnte sich fortsetzen, bevor es zu einer Mainstream-Technologie wird. Obwohl Plattformen wie trustpedia.io/de/trading-robots/ den Menschen einen einfachen Zugang zu dieser virtuellen Währung ermöglichen, brauchen manche Menschen Zeit, bevor sie sie nutzen können. Im Wesentlichen können Sie Bitcoin auf solchen Plattformen kaufen oder Ihre Bestände verkaufen, um Fiatgeld zu erhalten.

Um Bitcoin zu akzeptieren und anzunehmen, brauchen manche Menschen eine Ausbildung, um der Technologie hinter dieser digitalen Währung zu vertrauen. Dennoch begrüßen einige Menschen diese Technologie, weil sie es ihnen ermöglicht, Geld schneller und kostengünstiger zu senden und zu empfangen als das traditionelle Finanzsystem.

Vertrauen in die Kryptowährung

Im wahrsten Sinne des Wortes ist der Bitcoin noch keine akzeptable Währung geworden. Es ist jedoch eine alternative Zahlungsmethode, die Menschen über das Internet nutzen. Menschen können Bitcoin verwenden, um Waren und Dienstleistungen zu kaufen und zu verkaufen. Der monetäre Aspekt hat jedoch nicht die Eigenschaften einer echten Währung.

Viele Händler vertrauen dem Bitcoin, akzeptieren ihn aber neben den traditionellen Zahlungsmethoden. Das liegt daran, dass die Akzeptanz von Bitcoin keine zusätzlichen Kosten verursacht. Außerdem müssen sie keine zusätzliche Infrastruktur einrichten.

Jeder Händler kann Krypto-Zahlungen in physische und Online-Shops integrieren. Das liegt daran, dass sie Bitcoin über Online-Plattformen in lokale Währungen umwandeln können. So können Sie Bitcoin akzeptieren und Ihre Token am nächsten Tag in Bargeld umwandeln.

Abschließende Überlegungen

Satoshi Nakamoto schuf Bitcoin, um es Einzelpersonen zu ermöglichen, das Senden und Empfangen von Geldern ohne Vermittler zu kontrollieren. Im Wesentlichen geht es bei dieser virtuellen Währung um die Verwaltung von Geldern. Aber Vertrauen ist ein grundlegendes Konzept, das den meisten Menschen im Bitcoin-Netzwerk Angst macht. Das Fehlen von Banken, Regierungen oder anderen Vermittlern bedeutet, dass Bitcoin-Nutzer niemanden haben, dem sie den Verlust ihres Geldes melden können. Viele Menschen sehen dies als Belastung und als Grund, am Netzwerk zu zweifeln. Die Technologie hinter Bitcoin kümmert sich jedoch um alles, indem sie es dem Einzelnen ermöglicht, sein Geld zu kontrollieren.


 
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Finanzen

30.05.2021 - Finanzwissen
Die Macht der Firmen Beispiele sind die Energieversorgung, die Telekommunikation oder die Finanzindustrie, so Frerk Frommholz.
26.05.2021 - Finanzwissen
Der beste Kanzler Verschiedene Stärken verglichen hat der unabhängige Honorar-Finanzanlagenberater Reiner Braun.
25.05.2021 - Finanzwissen
Digitaler Antrieb: Elektronik im Auto unverzichtbar Der begeisterte Autofahrer und Finanzberater Frerk Frommholz informiert.
Alle Honorarberater