15:00

Demografie: Betreuung verändert die Geburtenrate

Seit vielen Jahren verfügt Deutschland über eine besonders niedrige Geburtenrate. Die spezielle deutsche Demografie sorgt für viele Probleme, angefangen von der Strapazierung des Rentensystems bis zum Fachkräftemangel. Die Familienpolitik versuchte lange, mit zusätzlichem Geld gegenzusteuern - ohne spürbare Effekte. Ein anderer Ansatz könnte mehr Wirkung zeigen - der Ausbau der Betreuung.


Demografie

Finanzielle Förderung ohne Wirkung

Zu diesem Ergebnis kommen jedenfalls namhafte Wirtschaftswissenschaftler, die das deutsche System der Familienförderung näher untersucht haben. Rund 200 Milliarden Euro gibt Deutschland jährlich in diesem Bereich aus. Doch die Masse allein macht es nicht, in einem unübersichtlichen Geflecht von insgesamt 156 Instrumenten geht die Zielorientierung verloren. Viele Maßnahmen verpuffen wirkungslos.   

Mehr Betreuung hilft

Das einzige Instrument, das eine messbare Wirkung zeigt, ist mehr Betreuung. Überraschend ist das eigentlich nicht. Denn in einer Zeit, in der beide Elternteile häufig berufstätig sind - sei es aus Gründen der Selbstverwirklichung oder wirtschaftlicher Notwendigkeit - ist die Betreuung der Kinder ein entscheidender Engpass bei der Verwirklichung des Kinderwunsches

Die Politik hat das Problem erkannt und bemüht sich um den Ausbau von Kita-Plätzen und Ganztagesschulen. So haben die Länder in den vergangenen sechs Jahren immerhin mehr als 200.000 neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren eingerichtet. Die jetzt 600.000 Plätze reichen aber nur für jedes dritte Kleinkind, in einigen Bundesländern sieht es noch schlechter aus. 

Abwärtstrend gestoppt

Immerhin hat der Betreuungsausbau offenbar dazu geführt, dass sich die Geburtenrate inzwischen stabilisiert und der langjährige Abwärtstrend gestoppt scheint. Auch bei den wissenschaftlichen Untersuchungen konnte ein eindeutiger Zusammenhang zwischen Betreuungssicherheit und Geburtenrate nachgewiesen werden. Die Ergebnisse der Forschung bieten nützliche Hinweise für die künftige Gestaltung der Familienpolitik. 

Demografie ändert sich nur langfristig

Sie muss sich noch mehr auf Betreuung fokussieren. Die Umschichtung bestehender Fördermittel in diese Richtung könnte ein Finanzierungsansatz sein. Bis eine Trendumkehr im Megatrend Demografie herbeigeführt wird, bedarf es allerdings noch einiger Anstrengungen.

 

______________________

Alle Informationen zu "Demografie".

Bei uns finden Sie unabhängige Honorarberater.

Google+


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Finanzen

25.02.2020 - Finanzwissen
Wissenschaftlich investieren - ein Überblick Jürgen Gramer, einer der ersten Honorar-Finanzanlagenberater, ordnet ein.
21.02.2020 - Finanzwissen
Das Prinzip der Sicherheit Nicht zu wissen, wie sich die Märkte entwickeln, eine entscheidende Lebenseinstellung der Finanzberaterin Claudia Bischof
19.02.2020 - Finanzwissen
Investieren statt spekulieren Frerk Frommholz berichtet: Nicht gegen die Märkte, sondern mit den Märkten agieren, bringt Verläßlichkeit.
Alle Honorarberater