22:00

Der Silberkurs: Seit 7.000 Jahren immer wieder neu

Silber ist ein seit Langem begehrtes Edelmetall, das seit über 7000 Jahren von Menschen gewonnen und vielseitig verarbeitet wird. Da die Nachfrage nach dem weißen Edelmetall unverändert steigt, ist der Silberkurs recht stabil, doch die Vorräte reichen nicht mehr allzu lange.


Silberkurs

Die historische Entwicklung des begehrten Edelmetalls

Wie aus alten Überlieferungen zu entnehmen ist, wurde Silber bereits vor 7000 Jahren im Tagebau gewonnen und zu den verschiedensten Gebrauchsgegenständen verarbeitet. Politische Bedeutung und daher einen hohen Stellenwert erlangte eines der wichtigsten Edelmetalle erst viel später. Etwa 600 Jahre vor Chr. begannen die Griechen mit der Herstellung von Münzen aus Silber und eröffneten dem Edelmetall einen neuen Wert als Geldmetall. Aufgrund des geringeren Werts verglichen mit Gold wurden in den nachfolgenden Epochen deutlich mehr Münzen aus Silber hergestellt.

Als Münzgeld hatte Silber schon lange vor dem börslichen Silberkurs eine große Bedeutung. Doch mit der Zeit erlebten Silbermünzen ihren Ersatz durch andere Metalle, wie beispielsweise Eisen, Nickel oder Zink. Zu Beginn des Industriezeitalters wurde Silber zunehmend zum wichtigen Rohstoff für viele Produktionszweige. Große Mengen an dem Edelmetall wurden beispielsweise in der Elektrotechnik sowie im Segment Fotografie verarbeitet, auch im medizinischen Bereich wurde Silber aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften geschätzt. Die zunehmende Nachfrage nach Silber übersteigt inzwischen deutlich das Angebot, nach Darstellungen renommierter Institute reichen die bekannten Silberressourcen nur noch knapp 30 Jahre.

Das Edelmetall und der Silberkurs

Der Silberkurs wird schon immer auf dem freien Markt ermittelt, seit dem 17. Jahrhundert ist der wichtigste Handelsplatz der London Bullion Market. Zum Ende des 19. Jahrhunderts markierte die Einführung des Silberfixings den Beginn der Marktstruktur für das Edelmetall. Erst 90 Jahre später fand die Etablierung der London Bullion Market Association (LBMA) statt, durch die LBMA wird seitdem an jedem Arbeitstag der Silberkurs neu fixiert. Einzelne Spekulationen ließen den Silberkurs in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder auf Rekordhöhen schnellen, wie beispielsweise 1970, als die Gebrüder Hunt durch riesige Aufkäufe den Silberpreis nach oben katapultierten.

Wenn der Silberkurs allerdings inflationsbereinigt betrachtet wird, hat er seit den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts eher nachgegeben. Auch der Einjahres-Chart für das Edelmetall zeigt einen seit einem Jahr fallenden Silberkurs, die jüngste Notierung liegt bei knapp 22 US-Dollar pro Feinunze. Im Herbst 2012 wurde der Silberpreis noch bei knapp 35 Dollar festgestellt. 

Google+


 
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Geldanlage

11.01.2021 - Edelmetalle
Gold, die Währung der letzten Instanz Wie Vermögensverwalter Bert Flossbach darauf kommt, berichtet Finanzberater Thomas Kunze.
05.12.2020 - Edelmetalle
Gold nur als Beimischung Emotionen spielen bei Edelmetallen eine Rolle, hat der unabhängige Finanzberater Thomas Lau festgestellt.
25.09.2020 - Edelmetalle
Gold, die Geschichte Der Honorar-Finanzanlagenberater Jürgen Gramer, ein echter Gold-Experte, ordnet historisch ein.
Alle Honorarberater