21:09

Eigenheim: Aufwändige Sanierung sinnvoll?

Wer sein Eigenheim veräußern will, denkt oft über eine aufwendige Sanierung nach, damit er einen höheren Kaufpreis erzielt. Der Aufwand will allerdings gut überlegt sein, denn die Chancen auf einen schnelleren oder lukrativeren Verkauf sind in den meisten Fällen sehr gering.


Eigenheim

Eine Sanierung lohnt nicht immer

Derzeit verkaufen zahlreiche Vertreter der Nachkriegsgeneration ihr Eigenheim. Die Immobilien sind optisch oft nicht mehr zeitgemäß, ihre Besitzer können nicht mehr in ihnen leben, weil vor fünfzig Jahren kaum jemand an barrierefreies Wohnen gedacht hat. Wenn der Verkauf beschlossen ist, kommt oft die Frage nach einer umfassenden Sanierung auf. 

Doch hier mahnen die Experten zur Vorsicht, denn bei Weitem nicht jede Aufwertung verleiht dem Eigenheim einen höheren Verkaufswert. Im Gegensatz zum Auto kann die Sanierungsfrage beim Eigenheim nicht pauschal beantwortet werden. Eine Aufwertung erscheint dann sinnvoll, wenn dabei substanzielle Schäden, wie beispielsweise Schwammbefall beseitigt werden sollen. Mängel dieser Art müssen anderweitig dem Käufer mitgeteilt werden, der dann oft vom Kauf Abstand nimmt oder deutlich weniger bezahlen will. 

Ob sich allerdings ein neues Dach auf dem Eigenheim bezahlt macht, können selbst die Fachleute nicht einig beantworten. Dafür spricht, dass das Haus schneller beziehbar ist und der Käufer keine Baustelle erwirbt. Dagegen steht die Vielfalt des heutzutage angebotenen Dachbelags, wobei die Auswahl des Verkäufers den Geschmack der Käufer nur zufällig trifft. 

Keine Sanierung im Innenbereich

Die gleiche Problematik wie beim Dach tritt beim Austausch der alten Heizungsanlage auf, die Kundenwünsche sind nicht einschätzbar. Derzeit kommen zahlreiche moderne Heizsysteme in Betracht, doch weiß niemand, welches davon der neue Besitzer favorisiert. Die Aufteilung der Wohnfläche könnte bei einem 50-jährigen Eigenheim ebenso nicht mehr den Vorstellungen jüngerer Menschen entsprechen. 

Auch dieser Bereich sollte bei einer Sanierung übergangen werden, denn es könnte sein, dass die Modernisierung nicht den Geschmack des potenziellen Käufers trifft. Sinnvoll ist hingegen die optische Verschönerung der Fassade oder des Vorgartens. Diese Art von Sanierung ist für alle Interessenten sichtbar, wirkt sich positiv auf den Kaufpreis aus und kostet kein Vermögen. 

 

______________________

Alle Informationen zu "Eigenheim".

Bei uns finden Sie unabhängige Finanz- und Honorarberater.


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Immobilie

27.02.2019 - Eigenheim
Immobilien als Altersvorsorge? Kein finanzielles Ruhekissen Der unabhängige Finanzberater Karl Alexander Marx informiert.
02.11.2018 - Eigenheim
Mittelgroßer, bezahlbarer Wohnraum fehlt Trotz Boom, sieht der Finanzberater Holger Scheve Fehlentwicklungen.
19.10.2018 - Eigenheim
Bauämter unterbesetzt Der langjährige Personalabbau rächt sich nun, meint der unabhängige Finanzberater Holger Scheve.
Alle Honorarberater