21:00

Fan-Anleihen im Fußball: wohlmeinende Unterstützung oder tatsächlich lukrative Anlage?

Bei vielen Fußballvereinen ist oft einmal das Geld knapp. Anleihen am Verein, die eingeschworene Fans oder auch mutige und optimistische Kapitalanleger zeichnen, sollen deshalb hier und da wieder Geld in die Kassen spülen.


Anleihen

Die Anleihen sind dabei nicht mit klassischen Mittelstandsanleihen zu vergleichen - man könnte sie eher als Fanartikel sehen. Welche tatsächliche Finanzkraft in ihnen steckt, ist aber zweifelhaft. 

Komplettverluste sind nicht selten

Man könnte es so sehen: Echte Fans machen einfach die Brieftasche auf, und helfen "ihrem" Verein einfach mit ein paar Euro aus - so klein sind nämlich die Stückelungen der Anleihen angelegt. Natürlich gibt es auch welche, die größere Anleihen zeichnen - weil sie können, oder weil sie tatsächlich Gewinn erwarten. Das kann aber riskant sein, wie das Beispiel von Alemannia Aachen zeigt: knapp 4 Millionen Euro wurden für den Stadionneubau durch Ausgabe einer Schuldverschreibung erzielt - dringend gebrauchtes Geld. Mit dem Verein ging es hernach allerdings bergab, die erste Fußball Bundesliga wurde verpasst und am Ende landete Alemannia in der dritten Liga. Eine Rückzahlung der Schuldverschreibung ist seit der Verein Ende 2012 Insolvenz anmelden musste kaum mehr wahrscheinlich. Für die Zeichner der Anleihen droht hier Kapitalverlust, wahrscheinlich sogar Totalausfall. Vielen ging es auch nach der letzten Europameisterschaft ähnlich. 

Die Beispiele sind zahlreich

Arminia Bielefeld, der FC St. Pauli, der Hamburger SV - viele Vereine kämpfen entweder mit dem drohenden Abstieg oder immer noch brisanten Finanzlöchern, die eine echte Gefährdung für die Rückzahlung der Anleihen bedeuten. Wenn die Vereine absteigen, ist eine Rückzahlung in vielen Fällen ungewiss - die Anleihe ist also mehr als nur hochspekulativ. Der einzige Verein, der eine klassische Kapitalanlage bei den Aktien mit auch entsprechend großer Stückelung auflegte, ist Schalke 04. Aber auch hier steht es mit der Bilanz nicht zum Besten. 

Die eher dünn vertretenen Positivbeispiele sind der 1. FC Nürnberg und Hertha BSC - hier gelang auch eine erfolgreiche Schuldensanierung. Bei vielen anderen sind die Zeichnungsurkunden oft bald schon weniger wert als das Papier auf dem sie gedruckt sind, und finden einfach als schöner Zimmerschmuck und solides, an der Wohnzimmerwand vorgezeigtes Bekenntnis zum Verein Verwendung. Als gute und sichere Kapitalanlagen für Kleinanleger sollte man sich jedoch vielleicht doch eher bei guten Investmentfonds umsehen.

Google+


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Geldanlage

10.10.2018 - Anleihen
Aktienanleihen und Wandelanleihen Finanzwissen über Anleihen findet der Honorar-Finanzanlagenberater Frerk Frommholz empfehlenswert.
12.06.2018 - Anleihen
Minizinsen: Staatsanleihen oder ewige Anleihen Die Honorar-Finanzanlagenberaterin Claudia Bischof berichtet.
09.06.2018 - Anleihen
Altersvorsorge: Anleihen nicht mehr liquide Ein Beitrag vom Honorar-Finanzanlagenberater Reiner Braun.
Alle Honorarberater