18:00

Finanzplanung für ein Unternehmen

Die Finanzplanung ist der wichtigste Teil jeder Unternehmensplanung - je besser sie ist, desto erfolgreicher und schlagkräftiger ist auch das Unternehmen. Dabei wird die Wichtigkeit einer sorgfältigen Finanzplanung oft unterschätzt.


Finanzplanung

Die Finanzplanung ist die Grundlage aller Dinge

Für Unternehmen geht es vor allem darum, die Liquidität - also die ständige Zahlungsfähigkeit - sicherzustellen. Engpässe bei der Liquidität sind häufig schon das erste deutliche Anzeichen für eine sich abzeichnende Unternehmenskrise und in jedem Fall ein Zeichen für mangelhafte Finanzplanung. Umgekehrt erlaubt es eine ausreichende und konservative Planung, auch mit unvorhergesehenen Schwierigkeiten fertig zu werden und kurzfristig auftauchende Chancen zu nutzen. 

Der wichtigste Teil im Businessplan ist die Finanzplanung

Schon bei der Gründung eines Unternehmens kommt der Finanzplanung eine hohe Bedeutung zu. Sie ist das Kriterium, nach dem Geldgeber und Investoren das Unternehmen hauptsächlich bewerten. Wichtig ist dabei, ob der Kapitalbedarf des Unternehmens richtig eingeschätzt wurde, und ob die Liquidität auch unter schwierigen Bedingungen sichergestellt ist. Nur so kann ein Unternehmen trotz der Risiken und Unwägbarkeiten des Marktes trotzdem erfolgreich bleiben und weiterwachsen. Erst in zweiter Linie wird dann das Potenzial der Idee bewertet - denn ohne ausreichend verfügbares und gekonnt eingesetztes Kapital bleibt sie dennoch erfolglos. 

Laufende Aktualisierung und Optimierung ist notwendig

So wie kein Schlachtplan den ersten Kontakt mit dem Feind überlebt, muss auch die finanzielle Planung eines Unternehmens laufend auf den aktuellen Stand gebracht und immer wieder angepasst werden. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die laufenden Optimierungen: Kapitalkosten und andere Aufwendungen können oft gesenkt werden, was das Firmenbudget insgesamt entlastet. Hier ist auch eine regelmäßige Vermögensberatung sinnvoll. 

Finanzplanung auch für Private?

Was für Unternehmen gilt, gilt in gewissem Rahmen auch für Privatpersonen (Financial Planning). Jeder sollte sich finanziell mit einer angemessenen kurz-, mittel- und langfristigen Planung seiner Finanzen absichern. Wie bei Unternehmen ermöglicht das jederzeit einen Überblick über die eigene finanzielle Situation, die Vermeidung von Risiken und den stetigen Aufbau von Vermögen und wichtigen Rücklagen. Gerade für Privatpersonen ist Beratung von Fachleuten (CFP), die tatsächlich im Interesse ihrer Kunden handeln, dabei natürlich umso wichtiger, da sie selbst oft nicht über das nötige Fachwissen verfügen. Hinzu kommt der Wunsch nach absoluter Unabhängigkeit, vielfach beantwortet mit dem Interesse, einen Honorarberater kennen zu lernen.

Google+


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Finanzen

14.11.2018 - Finanzplanung
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht korrekt erteilen! Karl Alexander Marx, Honorarberater in Köln/Bonn, über Vorsorgeverfügungen.
26.07.2018 - Finanzplanung
Prognosen: Hilfe zur Orientierung? Helfen Vorhersagen weiter? Der Honorar-Finanzanlagenberater Jürgen Gramer äußert sich dezidiert.
06.06.2018 - Finanzplanung
Ruhestandsplanung ist die Finanzplanung der Zielgruppe 50plus Der Ruhestandsplaner Karl Alexander Marx zum Thema "Finanzplanung 50plus".
Alle Honorarberater