08:44

Goldpreis unter Druck

Ermutigende Wirtschaftsdaten und steigende Renditen an den Anleihemärkten haben in den letzten Wochen die Edelmetallkurse auf Talfahrt geschickt. Innerhalb eines Monats sank der Goldpreis um sieben Prozent, Silber verlor mehr als das Doppelte.


Goldpreis

Gold und Silber unter Druck

Die Zentralbanken an beiden Seiten des Atlantiks denken über ein Ende ihrer derzeitigen Geldpolitik nach und stellen steigende Zinsen in Aussicht. Das Szenario lässt die Risikobereitschaft der Anleger steigen, Verlierer sind die Edelmetallpreise. Während Gold noch vor wenigen Wochen die Marke von 1.300 Dollar pro Unze anvisierte, fiel der Kurs in der letzten Woche auf knapp 1.200 Dollar.

Silber konnte sich lange bei einem Unzenpreis oberhalb von 17 Dollar behaupten und notiert seit einer Woche bei nur noch 15 Dollar.

Edelmetalle als Absicherung derzeit weniger gefragt

Vor allem Gold gilt bei Anlegern als Krisenwährung, das Edelmetall soll in unsicheren wirtschaftlichen Zeiten zum Vermögenserhalt beitragen. Angesichts der seit Wochen anhaltenden guten Stimmung an den Finanzmärkten neigen Marktteilnehmer verstärkt zu Investments in Wertpapiere. In den Vereinigten Staaten war der robuste Arbeitsmarktbericht des letzten Monats ausschlaggebend, deutsche Investoren wurden durch steigende Exporte zur Geldanlage in Aktien animiert. 

Gold und Silber generieren keine Zinsen, genau die stellen aber Zentralbanken wie die EZB und die FED mittelfristig wieder in Aussicht. In den USA ist der Leitzins bereits mehrmals leicht angehoben worden und die Europäische Zentralbank will folgen, sobald die Inflation im gewünschten Bereich liegt. Allein die Ankündigung hat die Zinsen an den Kapitalmärkten spürbar steigen lassen. Die geringe Nachfrage nach Edelmetallen resultiert für Interessenten in günstigen Einstiegspreisen. Gleichwohl sollten Edelmetalle nur bei seriösen Anbietern wie beispielsweise auragentum.de erworben werden.

Stärkerer Preisverfall bei Silber

Viele Experten sind überrascht, dass Silber mehr an Wert verloren hat als Gold, weil das in der Industrieproduktion eingesetzte Edelmetall bei gut laufender Wirtschaft eigentlich mehr nachgefragt sein sollte. Phasen der Hochkonjunktur belasteten in der Vergangenheit eher den Goldpreis. Dass beiden Edelmetallen wieder bessere Zeiten bevorstehen, wird von den Fachleuten aber nicht ausgeschlossen.


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Geldanlage

28.01.2019 - Edelmetalle
Gold nur als Beimischung Emotionen spielen bei Edelmetallen eine Rolle, hat der unabhängige Finanzberater Thomas Lau festgestellt.
11.01.2019 - Edelmetalle
Gold, die Geschichte Der Honorar-Finanzanlagenberater Jürgen Gramer, ein echter Gold-Experte, ordnet historisch ein.
23.11.2018 - Edelmetalle
Sachwert Silber: Immer weiter bergab Finanzberater Thomas Kunze zur Entwicklung des Silber-Kurses.
Alle Honorarberater