14:00

Honorarberater Ausbildung - gibt es eine?

Das neue Honorarberater Gesetz, erweckt den Anschein, als gäbe es eine festgelegte Honorarberater Ausbildung und ein entsprechend festgelegtes Berufsbild - dem ist allerdings nicht so.


Honorarberater Ausbildung

 

Neben der Frage, ob sich die Honorarberatung - trotz Gesetz - überhaupt durchsetzen wird, steht also auch die Frage im Raum, welche Ausbildung ein qualifizierter  Honorarberater überhaupt haben sollte - und haben muss. 

Die Honorarberater Ausbildung wirft Probleme auf

Das Eisen ist heiß, in vielen Branchen will man von Honorarberatung schlicht nichts hören, und auch viele angehende Kunden stehen der Tatsache eher skeptisch gegenüber, dass die Beratung sie in Zukunft Geld kosten könnte - und zwar nicht wenig Geld. Dass bei Bankberatern, Finanzberatern und freien Maklern eher das Verkäuferische im Vordergrund steht, liegt in der Natur der Sache. Die Beratung ist damit nicht unvoreingenommen, wenn sie provisionsorientiert ist, braucht aber auch nicht viel Fachkenntnis über eine große Produktpalette auf dem Markt, sondern mehr ein verkäuferisches Talent um damit gut seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Eine Honorarberater Ausbildung würde da ganz andere Anforderungen stellen. 

Sich überall auszukennen ist eine Illusion

Wenn man sich allein die Tarifvielfalt im Bereich der Kfz-Versicherungen ansieht, mit ihren Klauseln, Sonderbedingungen und zeitlich befristeten Rabatten, und dann vor Augen führt, dass das lediglich eine, sogar gar nicht so weltbewegende Versicherungssparte ist, wird eines schnell klar: Wenn schon online-Vergleichsprogramme innerhalb einer Versicherungssparte zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen kommen, und sehr selten wirklich ganz aktuell sind, dann kommt ein einzelner Mensch dem gar nicht mehr hinterher. Vor allem dann nicht, wenn er auch noch eine hohe Zahl ähnlich komplexer Versicherungssparten praktisch wie seine Westentasche kennen muss.

Dazu kommt dann möglicherweise - weil die Kunden ja auch in anderen Bereichen Beratungsbedürfnisse haben - auch noch über Baufinanzierung oder Investmentfonds, die oft noch deutlich komplexer sind. Allein schon das nötige Grundlagenwissen hier zu erwerben, dauert Jahre - ist aber für eine qualifizierte Honorarberater Ausbildung unumgänglich. Verkaufbar ist nur ein Wissensvorteil, ähnlich wie beim Anwalt. Und selbst hier geht der Trend immer schon zur Spezialisierung auf immer kleinere Bereiche. 

Die Regelung einer Honorarberater Ausbildung wird noch eine große Hürde

Sollte das Gesetz tatsächlich wirksam werden, und sich in der Praxis auch durchsetzen, wird die große Hürde die Schaffung einer geregelten Honorarberater Ausbildung sein. Das muss sein, um nämlich sicherzustellen, dass die angepeilte Beratungsqualität für den Kunden dann nicht letzten Endes wieder an der mangelhaften Qualifikation des Honorarberater scheitert. Es wird spannend zu sehen, welche Wege man sich überlegt, um die geregelten Honorarberater Ausbildung zu beschreiten.

Google+


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Finanzen

17.05.2020 - Provisionsfreie Beratung
Großbritannien und sein Provisionsverbot Über Erfahrungen berichtet der Honorar-Finanzanlagenberater Frank Frommholz.
23.03.2020 - Provisionsfreie Beratung
Finanzberatung: Provisionshöhe völlig unbekannt Experte Holger Scheve über die Honorarberatung
14.03.2020 - Provisionsfreie Beratung
Weltportfolio: ARERO versus Kommer Der wirtschaftliche Lebensbetreuuer Frank Frommholz aus Hamburg über das Weltportfolio
Alle Honorarberater