15:01

Immobiliencrash in China

Lange warnten Marktbeobachter vor einem Immobiliencrash in China, doch die Gefahrensignale wurden bislang ebenso ignoriert wie die Anzeichen der amerikanischen Subprime-Krise des Jahres 2007. Aktuell spitzt sich die Lage dramatisch zu und könnte auch den Dax erschüttern.


Immobiliencrash

Der Immobiliencrash in China wurde bereits vor fünf Jahren prognostiziert

Die Warnung kam von dem amerikanischen Nobelpreisträger Robert Shiller, der bereits die Finanzkrisen der Jahre 2000 und 2007 vorhergesagt hatte. Schon 2009 erkannte er, dass die schnell wachsende Wirtschaft der Republik China umfangreiche Problemregionen beinhaltet. Anzeichen für einen Immobiliencrash sah der Professor in den enormen Wohnungspreisen der Metropolen Shenzhen und Shanghai. Durchschnittlich verdienende Chinesen mussten bereits vor fünf Jahren bis zu zehn Jahreseinkommen dafür aufwenden. 

In den vergangenen Jahren erfuhren die Immobilienpreise erneut eine Verdopplung, darüber hinaus werden aktuell in China alle die Faktoren sichtbar, die sich weltweit vor den großen Wirtschaftskrisen gezeigt haben:

  • Exzessive Kreditvergabe
  • Überhöhte Preise
  • Steigender Wohnungsbestand führt zum Überangebot
  • Die Regierung ist unter Handlungsdruck zu Taten gezwungen

 

Gigantomanie vor dem Immobiliencrash

Auch in China sind die Folgen der wenig effizienten Kreditpolitik nicht zu übersehen. Wie in anderen Ländern wurden dadurch Emotionen generiert, welche oft zu Fehlinvestitionen führten. Der geplante Wolkenkratzer Sky City soll mit 838 Metern als höchstes Gebäude der Welt in der südchinesischen Stadt Changsha gebaut werden. Er könnte ein Mahnmal für den Immobiliencrash Chinas werden, denn vor allen bedeutenden Wirtschaftskrisen entstanden visionäre Skycraper:

  1. Die Asienkrise begann 1997 unmittelbar nach der Fertigstellung der Petronas Tower in Kuala Lumpur.
  2. Das Bauende des New Yorker Empire State Buildings läutete die große Depression der 30er Jahre ein.

Der Bauboom in China orientiert sich schon längst nicht mehr am wirklichen Bedarf, Wohnungen werden in Erwartung weiter steigender Preise als Anlageobjekte erworben. Der Trend zur meist leer stehenden Zweit- oder Drittwohnung generiert das Überangebot, welches in Kürze zum Immobiliencrash führen könnte.

 

______________________

Alle Informationen zu "Immobiliencrash".

Bei uns finden Sie unabhängige Honorarberater.

Google+


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Immobilie

07.10.2014 - Rentabilität
Immobilienrendite: Erbärmlich Der Vermögensverwalter Max Lenzenhuber setzt sich kritisch mit der Rentabilität von Immobilien auseinander.
03.03.2013 - Rentabilität
Kauf einer Immobilie - ist der Preis angemessen oder überhöht? Finanzberater Andre Jonas über Bewertungen bei Immobilien
13.11.2012 - Rentabilität
Regelmäßige Überwachung der Kredite Experte Frank Frommholz: Sind die Hypothekenzinsen niedrig - bei laufenden Darlehen reagieren..
Alle Honorarberater