16:29

Immobilienversicherungen für Bauherren und Eigentümer

Die Durchführung eines Bauprojektes ist in den meisten Fällen eine Herausforderung, die man nur einmal im Leben in Angriff nimmt. Mit dem Neubau der Immobilie entsteht ein Zuhause für die ganze Familie. Auch der finanzielle Aufwand, der mit dem Bauvorhaben in Verbindung steht, übersteigt das jährliche Einkommen bei vielen Bauherren um ein Vielfaches.


Der Bau einer neuen Immobilie – in vielen Fällen eine Lebensleistung

Weil es während eines Neubauprojektes einige schwierige Situationen geben kann, stellt sich bereits am Anfang des Projektes die Frage, ob es Sinn macht, einen Teil der umfangreichen Risiken durch den Abschluss von entsprechenden Versicherungen, z.B. der Immobilienversicherung für Bauherren abfangen zu können. In vielen Fällen lässt sich damit das Risiko deutlich reduzieren und der Bauherr kann sich beruhigt mit der Fertigstellung der Immobilie befassen.

Welche Versicherungen sind bereits während der Bauphase für den Hauseigentümer wichtig?

Bauherren Haftpflichtversicherung

Die Bauphase einer Immobilie zieht sich in vielen Fällen über einen Zeitraum von mehreren Monaten hinweg. Während dieser Zeit kann es auf der großen Baustelle schnell zu Unfällen kommen, bei denen Passanten oder spielende Kinder zu Schaden kommen können. Der Bauherr ist bei diesen Schadensfällen in unbegrenzter Höhe haftbar. Bei Personenschäden kann eine Schadensforderung schnell Dimensionen erreichen, die sogar die Existenz des Hauseigentümers in Gefahr bringen kann.

Zum Schutz vor derartigen Schäden ist es wichtig, eine Bauherren Haftpflichtversicherung zu besitzen. Die Haftpflichtversicherung ist für jeden Neubau unbedingt zu empfehlen. Selbst wenn der Hauseigentümer das Bauvorhaben durch einen Architekten, eine Baufirma oder einzelne Handwerker fremd ausführen lässt, so haftet er trotzdem für Versäumnisse, beispielsweise bei der Absicherung der Baustelle.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Der Bau eines Hauses wird meist über lang laufende Darlehen finanziert. Da diese Kredite in erster Linie auf die Bonität des Bauherren abgestellt sind, ist es wichtig, dass der Kreditnehmer ein regelmäßiges monatliches Einkommen aus seinem Beruf erhält. Die Berufsunfähigkeitsversicherung schützt die Familie des Hauseigentümers vor dem Ausfall des Arbeitseinkommens des Hausherren infolge eines Unfalls oder einer schweren Krankheit. Oft kann man eine Berufsunfähigkeitsversicherung auch in Kombination mit einer Risiko Lebensversicherung abschließen.

Risiko Lebensversicherung

Wenn bei einem Bauvorhaben oder einer fertiggestellten Immobilie der Bauherr zu Tode kommt, so ist das für die Familie eine Katastrophe. Der Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen ist unersetzlich. Zu diesem traurigen Ereignis kommen dann aber meist noch die finanziellen Probleme hinzu. Ohne das Einkommen des Hauseigentümers kann die Immobilie nicht fertig erstellt werden oder die Verbindlichkeiten bei einem bereits erbauten Haus sind nicht mehr rückzahlbar.

Mit einer Risiko Lebensversicherung ist in diesem traurigen Fall zumindest der finanzielle Schaden für die Familie abgewehrt. Mit dem Erlös aus der Risiko Lebensversicherung verliert die Familie zumindest nicht das Dach über dem Kopf.

Welche Versicherungen sollte der Hauseigentümer auch nach dem Bau unbedingt weiterführen?

Wohngebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung kommt für Schäden durch Brand, Blitzschlag, Sturm und Hagel auf. Sie ist eine elementar wichtige Versicherung und wird bei einer Baufinanzierung auch von fast allen Kreditinstituten gefordert. Im Schadensfall kommt die Wohngebäudeversicherung für Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten auf. Bei einem Totalverlust, beispielsweise nach einem Brand erfolgt aus der Wohngebäudeversicherung der Wiederaufbau der Immobilie.

Bei Eigentumswohnungen ist die Wohngebäudeversicherung in der Regel für das gesamte Mehrfamilienhaus abgeschlossen worden. Um beim Kauf einer Eigentumswohnung sicher zu sein, sollte man bei der Hausverwaltung wegen der Wohngebäudeversicherung nachfragen.

Haus- und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung

Diese Versicherung wehrt Schadensersatzforderungen ab, die durch Personen oder Sachen im Zusammenhang mit der Immobilie entstehen können. Wenn beispielsweise Personen sich verletzen, ersetzt diese Haftpflichtversicherung die Behandlungskosten und zahlt anfallendes Schmerzensgeld.

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung leistet Schadenersatz in den Fällen, wenn im Haus oder der Wohnung Sachgegenstände zu Schaden kommen. Wichtig ist bei Abschluss der Versicherung, dass im Schadensfall immer der Neuwert der Gegenstände ersetzt wird. Doch sollte der Hauseigentümer darauf achten, dass im Laufe der Zeit, wenn sich der Wert der Einrichtungsgegenstände erhöht, auch die Hausratversicherung im Wert angepasst wird.

Fazit

Der Bau und die Unterhaltung einer Immobilie sind unter finanziellen Aspekten eine Investition fürs Leben. Große Verantwortung und zahlreiche Risiken sind in diesem Zusammenhang für den Eigentümer zu bewältigen. Der Abschluss von Versicherungen erleichtert dem Immobilieneigentümer viele Herausforderungen und gibt der ganzen Familie ein sicheres Gefühl.


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Versicherung

23.08.2019 - Versicherung Check
Vergleichsportale kritisch bewertet Wird für jeden das beste Angebot gefunden, fragt sich der unabhängige Finanzberater Holger Scheve.
21.08.2019 - Versicherung Check
Allianz baut Stellen ab Strukturwandel auch bei Versicherern, erkennt der überzeugte Honorarberater Hans-Joachim Reich.
22.02.2019 - Versicherung Check
Versicherungen überprüfen: Policen für Berufsanfänger Der Honorar-Finanzanlagenberater Volker Hildebrand berichtet.
Alle Honorarberater