19:33

Interessenkonflikte in der Finanzberatung

Die durch Provisionen hervorgerufenen Interessenkonflikte in der Finanzberatung erreichen im derzeitigen Niedrigzinsumfeld wieder steigende Werte. Jetzt oder nie, mit dieser Argumentation bewegen traditionelle Bankberater ihre Kunden zu übereilten Abschlüssen, doch gerade bei langfristigen Immobilienfinanzierungen bergen wieder ansteigende Zinsen enorme Gefahren.


Interessenkonflikte

Bei der Finanzberatung sind Interessenskonflikte vermeidbar

Wenn Kunden mit Eigenheimabsichten ihre Hausbank konsultieren, wird ihnen in den wenigsten Fällen eine neutrale Finanzberatung zuteil. Die dort tätigen Berater stellen bankeigene Provisionsinteressen häufig stärker heraus als die Bedürfnisse ihrer Kunden. Für Verbraucher sollte eine Finanzberatung objektiv und nicht durch Interessenkonflikte beeinträchtigt sein, in diesem Kontext ist der unabhängige Honorarberater der oftmals vertrauenswürdigere Ansprechpartner. 

Für einen akkreditierten Honorarberater gibt es bei der Konsultation keine Interessenkonflikte, er ist von Produktgebern unabhängig und darf aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen keine Provisionen annehmen. Bislang gibt es den Berufsstand Honorar-Immobilienkreditberater noch nicht, das Gesetzgebungsverfahren ist aber im Gange.

Weiterhin bestehende Interessenkonflikte

Vielen Verbrauchern ist das System der Finanzberatung auf Provisionsbasis immer noch nicht klar. Sie werden von den anhaltenden Niedrigzinsen zu Überlegungen in Bezug auf die eigenen vier Wände animiert und suchen Rat auf Internetpräsenzen wie beispielsweise Bauzins.org. Solche Internetauftritte wirken zweifelsfrei informativ und zeigen Fakten für eine seriöse Finanzberatung auf.

Doch der Schein trügt, denn bei den hier vorgestellten Vermittlern sind Interessenkonflikte durch Provisionen an der Tagesordnung. Wer sich für Anbieter wie die Commerzbank oder DTW entscheidet, hat vermutlich nicht unbedingt das günstigste Angebot für seine Eigenheimfinanzierung erhalten.

Fazit

Bei allen langfristigen Finanzierungen, Finanzprodukten und Modellen für die Altersvorsorge kann nur eine Finanzberatung durch einen wirklich unabhängigen Honorarberater weiterhelfen. Er wird über ein im Voraus vereinbartes Honorar entlohnt und verfügt über umfangreiches Fachwissen.

Bei ihm gibt es keine Interessenkonflikte, dafür aber uneingeschränktes Interesse an den Bedürfnissen seiner Mandanten. Die Finanzberatung auf Honorarbasis zeichnet sich durch exzellente Qualität in Begleitung von hohen Transparenzstandards aus.


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Finanzen

03.12.2019 - Banken
Digitale Revolution verändert Finanzbranche Kriminelle profitieren von der Entwicklung, so Finanzberater Reich.
27.11.2019 - Banken
Banken versuchen alles Nicht überall dürfen Gebühren kassiert werden, stellt der unabhängige Finanzberater Thomas Lau fest.
02.11.2019 - Banken
Mikrofinanz - Sozial investieren Die Mittel stellen Nahrung und Medizin sicher, so der Honorar-Finanzanlagenberater Volker Hildebrand.
Alle Honorarberater