15:00

MLP-Berater jetzt Immobilienmakler

Mit dem Verkauf von Lebensversicherungen haben MLP-Berater dem gleichnamigen Konzern einst zu Wohlstand und Ansehen verholfen. Das nachlassende Interesse der Verbraucher an Policen hat aus den Mitarbeitern Immobilienmakler werden lassen.


MLP-Berater

MLP-Berater treten zukünftig als Immobilienmakler auf

Die Kunden wendeten sich in den letzten Jahren vermehrt von der Lebensversicherung ab, die MLP-Berater folgen ihnen jetzt. Aus den 2.000 Beratern des auf Akademiker ausgerichteten Finanzdienstleisters MLP werden zukünftige Immobilienmakler - besonders die Maklerprovision reizt natürlich. Sie sollen sowohl Neubauten als bereits bestehende Objekte im ganzen Bundesgebiet anbieten.

Mit dem ausgeweiteten Beratungsangebot soll das gestiegene Interesse der deutschen Kundschaft an qualitativ hochwertigen Immobilien bedient werden (aber auch den enttäuschenden eigenen Zahlen begegnet werden). Die dafür notwendige Lizenz haben bereits 800 der 2.000 MLP-Berater erhalten.
Das Geschäftsmodell des Konzerns sieht vor, dass die als Immobilienmakler tätigen MLP-Berater in erster Linie als Tippgeber fungieren. Sie müssen sich aber auch im Wettbewerb mit den klassischen Immobilienmaklern bewähren. Die Objekte für die angehenden Immobilienmakler werden von drei Anbietern generiert, eine finale Prüfung wird von der Konzern-Tochter Feri gewährleistet.

Die MLP-Berater konnten mit Lebensversicherungen keine Begeisterung mehr wecken

In Folge der schwindenden Popularität sank der Umsatz bei den Policen auf das niedrigste Jahresniveau seit über 15 Jahren. Aufgrund der niedrigen Zinsen konnten die MLP-Berater kaum noch Kunden zum Abschluss langfristiger LV-Verträge bewegen. Lebensversicherungsprodukte sind aufgrund der ständig sinkenden Garantiezinsen schon länger öffentlicher Kritik ausgesetzt, darüber hinaus machten sich selbst die staatlichen Finanzwächter Sorgen um einzelne Versicherungsanbieter.

Die MLP-Berater werden sich jedoch nicht endgültig aus dem Segment Lebensversicherung zurückziehen. Sie sehen ihre neue Rolle als Immobilienmakler als eine allgemeine Ausweitung des Geschäftsfelds an. Nachdem das Unternehmen auch einen Umsatzrückgang bei der Krankenversicherung verzeichnen musste, lag der Gedanke an eine versicherungsferne Neuausrichtung auf der Hand.

Bei dem Konzern wird daher erwogen, die Geschäftsbereiche Vermögensverwaltung und Immobilien weiter auszubauen. In diesen Segmenten will MLP zukünftige Investitionen tätigen. Der Betriebsgewinn sank 2013 um mehr als fünfzig Prozent und macht die Neuorientierung des Unternehmens verständlich.

  

______________________

Alle Informationen zu "MLP".

Bei uns finden Sie unabhängige Honorarberater.

Google+


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Immobilie

13.10.2018 - Immobilie vermieten
Es entweicht Luft aus der Immobilienblase Hamburger Immobilien als erster Vorbote, hinterfragt Frank Hoffmann.
01.08.2018 - Immobilie vermieten
Immobilieneigentümer: Die richtigen Mieter finden Hamburg, Frank Frommholz, Honorar-Finanzanlagenberater.
19.10.2017 - Immobilie vermieten
Mieterschutz wichtiger als Profitschutz BGH entscheidet erneut zulasten der Eigentümer, berichtet der Honorar-Finanzanlagenberater Frerk Frommholz.
Alle Honorarberater