13:26

Neues Internetportal für Finanzdienstleistungen

Mehr Hintergrundwissen und zeitgemäße Transparenz - das verspricht ein neues Internetportal für Finanzdienstleistungen. Die Webseite soll dazu beitragen, das oft berechtigte Misstrauen der Verbraucher gegenüber der Finanzberatung abzubauen und über die unterschiedlichen Beratungsformen informieren.


Internetportal

Verbraucher sind auf nachhaltige Finanzdienstleistungen angewiesen

Doch ist das Misstrauen gegenüber den Beratern derzeit höher den je. In der Vergangenheit wurden die Privatanleger oft von provisionsgesteuerten Beratern zu verlustreichen Geschäften animiert. Auch die vom Staat verordneten Beratungsprotokolle konnten das Übel nicht an der Wurzel bekämpfen. Das Beschwerderegister der BaFin zeigt mit mehr als 4.000 Einträgen des laufenden Jahres, dass zwischen Anspruch und Realität im Segment Finanzdienstleistungen immer noch eine enorme Lücke klafft. 

Das neue Internetportal www.wegweiser-finanzberatung.de zielt genau auf diese Unzulänglichkeiten im Bereich Finanzdienstleistungen ab. Seit einigen Tagen steht das Internetportal den Verbrauchern offen, sie können sich hier zu allgemeinen Finanzthemen informieren und werden zur Selbsthilfe durch die richtigen Fragen an die Berater angehalten. Der Initiator der Webseite ist das Hamburger Institut für Finanzdienstleistungen, das Justiz- und Verbraucherschutzministerium fördert das Internetportal.

Das Internetportal will aufklären

Dementsprechend ist eine wichtige Aussage der Webseite, dass es keine kostenfreie Beratung gibt. Verbraucher haben die Wahl, direkt eine Beratung mit Honorar zu bezahlen, oder sich die Konsultationskosten über versteckte Provisionen in Rechnung stellen zu lassen. Das Internetportal informiert auch über professionelles Beraterauftreten und warnt gleichzeitig die Verbraucher vor riskanten Alleingängen. Auf Finanzdienstleistungen dürfe nicht verzichtet werden, jedoch müssen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Beratungsformen von den Verbrauchern erkannt werden. 

Auch Anlegern, die Finanzdienstleistungen eigentlich dringend wahrnehmen müssten, aber weder zu Beratern noch zum eigenen Urteilsvermögen Vertrauen entwickeln können, hilft das neue Internetportal. Sie erhalten umfassende Informationen zu den bei Finanzdienstleistungen möglichen Beratungsvarianten. Dabei werden sowohl die Vorzüge als auch die Nachteile jeder Version angesprochen. Lediglich eines kann die Webseite nicht - sie nimmt den Verbrauchern nicht die ultimative Entscheidung bei der Beratung zu ihren Investments ab. 

 

______________________

Alle Informationen zu "Finanzdienstleistungen".

Bei uns finden Sie unabhängige Finanz- und Honorarberater.


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Finanzen

25.02.2020 - Finanzwissen
Wissenschaftlich investieren - ein Überblick Jürgen Gramer, einer der ersten Honorar-Finanzanlagenberater, ordnet ein.
21.02.2020 - Finanzwissen
Das Prinzip der Sicherheit Nicht zu wissen, wie sich die Märkte entwickeln, eine entscheidende Lebenseinstellung der Finanzberaterin Claudia Bischof
19.02.2020 - Finanzwissen
Investieren statt spekulieren Frerk Frommholz berichtet: Nicht gegen die Märkte, sondern mit den Märkten agieren, bringt Verläßlichkeit.
Alle Honorarberater