16:36

Peter Buffett: Von Beruf Sohn

Das verbreitete Problem wechselnder Generationen lässt auch das Haus der Familie Buffett nicht aus. Während Vater Warren durch praktizierten Kapitalismus reich wurde, widmet sich Sohn Peter der Wirtschaftsreform - und wird dabei kaum verstanden.


Buffett

Peter ist vor allem ein reicher Erbe

Vater Warren Buffett sammelte mit Geschick und Spürsinn ein Vermögen von 62 Milliarden Dollar an und zählt damit zu den reichsten Männern dieser Welt. Sohn Peter wird mit seiner Lebensweise den Vorstellungen der Medien nur wenig gerecht. Denn vom Lebenswerk des Vaters hat er nur seitens der dadurch zur Verfügung stehenden Mittel eine positive Meinung.

Angewandter Kapitalismus ist für Peter Buffett eine Herausforderung, die er mit dem Geld seines Vaters so gut es geht, bekämpft. Er verwendet das Vermögen seines Vaters in erster Linie zur Beseitigung des Systems, dass ihm den sagenhaften Reichtum zukommen lies. 

Dabei wuchs der heute 56-jährige Peter in den Siebziger-Jahren auf, wie viele andere Kinder auch. Die Milliarden des Vaters waren erst in der Entstehungsphase, daher war im Hause Buffett ein eher bodenständiger Lebensstil angesagt. Peter ging in eine herkömmliche Schule und war zu Hause von zeitgemäßen Themen konfrontiert. Während Warren Buffett sich mit der Vermehrung seiner Milliarden beschäftigte, schlug das Herz von Peter eher für die Rockmusik. 

Peter Buffett wird unverhofft zum Milliardär

Sein Vater hielt nicht viel vom gewöhnlichen Vererben und kündigte bereits im Jahr 2006 die Vermögensverwendung für wohltätige Zwecke an. Inspiriert wurde er durch die Stiftung des Microsoft-Initiators Bill Gates, seine Milliarden gingen größtenteils in dessen Dotierung. 

Peter Buffett erhielt vom Vater eine Milliarde, die er ebenfalls einer Stiftung mit gemeinnützigen Zielen zur Verfügung stellt. Was ihn dabei von Warren unterscheidet, ist die angestrebte Nachhaltigkeit. Er will im Gegensatz zu anderen Superreichen etwas für die Benachteiligten tun und sieht das eigene Werk nicht als Beruhigung seines Gewissens an. 

Sein Verhältnis zum Vater ist von gravierenden Meinungsverschiedenheiten belastet und schwankt zwischen Bewunderung und vernichtender Kritik. Von dem her spielt sich im Hause Buffett ein ganz normaler Generationskonflikt ab.

 

______________________

Alle Informationen zu "Buffett".

Bei uns finden Sie unabhängige Finanz- und Honorarberater.


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Geldanlage

08.01.2019 - Aktien
Aktienbewertung: Was sagt das Kurs-Gewinn-Verhältnis aus? Experte Andreas Glogger klärt über das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf
18.11.2018 - Aktien
Aktien - das Teufelsding? Matthias Krapp, ein unabhängiger Finanzberater, relativiert die typischen Ängste der Deutschen.
07.10.2018 - Aktien
40% Autowerte im DAX Die Technologie- und Internetbranche fehlt im Index, stellt der unabhängige Finanzberater Holger Scheve fest.
Alle Honorarberater