02:00

Sind Binäre Optionen für Anfänger geeignet?

Binäre Optionen locken aufgrund der einfachen Verständlichkeit in Verbindung mit lukrativen Gewinnchancen zunehmend Anfänger an. Allerdings ist Vorsicht geboten, denn hinter dem Handel mit Binäroptionen verbergen sich enorme Risiken, welche zur Beachtung der nachfolgenden Ratschläge zwingen.


Binäre Optionen

Binäre Optionen - zu Beginn nur mit begrenzten Einsätzen

Binäre Optionen erfordern einen Blick in die Zukunft, welcher auch "alten Hasen" nur selten gelingt. Experten empfehlen daher, einzelne Trades so zu gestalten, dass der Einsatz nie mehr als fünf Prozent des gesamten Kapitals beträgt. Bei Nichtbefolgung dieser Regel droht sonst das Ende bereits nach wenigen falschen Entscheidungen.

Nur Gelder einsetzen, deren Verlust wirklich zu verkraftet ist

Binäre Optionen sind Spekulationen auf zukünftige Entwicklungen und daher von schwer kalkulierbaren Risiken begleitet. Gerade Anfänger sind gut beraten, nur solche Mittel in dem Handel einzusetzen, deren Verlust keine finanziellen Probleme aufwirft. Der Handel mit Binäroptionen kann zwar zu enormen Gewinnen führen, allerdings stehen dem auch erhebliche Verlustrisiken gegenüber. 

Binäre Optionen müssen erlernt werden

Erfolg stellt sich auch bei diesem Finanzprodukt nur durch Übung ein, gerade Neueinsteiger sollten ihre Fähigkeiten zuerst einmal mit einem Demokonto unverbindlich testen. Der Vorteil dabei liegt darin, dass die eingegangenen Fehlentscheidungen nicht zu realen Verlusten führen. Allerdings bietet nicht jeder Broker ein Demokonto auf längere Zeit an. Im Internet gibt es detaillierte Infos zum Demokonto, dass auch getestet werden kann

Interesse für Marktentwicklungen erhöht die Gewinnchancen

Binäre Optionen versprechen höhere Erträge, wenn Anleger sich für die Entwicklung ihrer favorisierten Assets interessieren. Wer zum Beispiel mit Devisen handelt, sollte über den generellen Trend seines Währungspaares Bescheid wissen. Dazu empfiehlt sich die aufmerksame Verfolgung der aktuellen Wirtschaftsnachrichten, deren Resultate sich in vorteilhafte ­Set-Ups verwandeln lassen. Anfänger sollten sich darüber hinaus eine individuelle Strategie zurechtlegen, welche im Einklang zu ihrem Risikoverständnis steht. Die technische Analyse hilft nur dann wirklich, wenn sie mit konstanten Informationen über das wirtschaftliche und politische Geschehen angereichert wird.

Binäre Optionen sollten frei von Emotionen gehandelt werden.

Alle relevanten Entscheidungen sollten mit klarem Bewusstsein und emotionslos getroffen sein. Gewinne und Verluste müssen auch bei Binäroptionen frei von Gefühlsregungen akzeptiert werden, Resignation hilft ebenso wenig wie Euphorie. Jede Verlustserie wird von erneuten Gewinnen gefolgt, gerade von Neueinsteigern erfordert diese Erkenntnis viel Geduld und Disziplin. Anfänger sollten bei jedem Handel nach Gründen suchen, die einen Einstieg verbieten und bei Unklarheiten auf den Trade verzichten. 

Aufhören, wenn es am Schönsten ­ist

Diese alte Weisheit gilt auch für binäre Optionen, nach einigen Gewinnen handeln Anfänger leichtsinnig, wenn sie an die unbegrenzte Fortsetzung ihrer Glückssträhne glauben. Nach attraktiven Erträgen ist Aufhören angesagt, denn der erfolgreiche Abschluss eines Handelstages wirkt sich positiv auf den Nächsten aus.


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Geldanlage

03.12.2018 - Depot Check
Christoph Kanzler: Die Dimensional Strategie Ein unabhängiger Finanzberater mit neuen Einblicken.
25.11.2018 - Depot Check
Geldanlage ohne Prognose Ein unabhängige Finanzberater über die prognosefreie Geldanlage als Strategie.
19.11.2018 - Depot Check
Geldanlage: breit streuen Der erfahrene, unabhängige Finanzberater Stefan Blüse über ein Erfordernis der modernen Geldanlage.
Alle Honorarberater