10:49

Voraussetzungen für eine private Krankenversicherung

Seit 2009 muss jeder Deutsche eine gültige Krankenversicherung vorweisen, er kann seiner Versicherungspflicht entweder mit einer gesetzlichen oder durch eine private Krankenversicherung nachkommen. Für letztere Option gilt es jedoch, bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen.


PKV

Die wichtigste Voraussetzung

Wer eine private Krankenversicherung als Vollversicherung anstrebt, muss vor der Aufnahme bestimmte Bedingungen erfüllen.

Das wichtigste Kriterium: Die gesetzliche Krankenversicherung darf keine Verpflichtung darstellen. Die GKV schließt folgende Personen von der Versicherungspflicht aus:

  • Arbeitnehmer, deren Einkommen über der jeweils gültigen Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt. 
  • Selbstständige und Freiberufler können entweder die private Krankenversicherung oder die freiwillige GKV wählen.
  • Gleiches gilt für Beamte und Anwärter.
  • Studenten unterliegen zwar der Versicherungspflicht bei der Gesetzlichen, sie können jedoch nach Ablauf der Familienversicherung in die PKV wechseln. 
  • Kinder sind von der Versicherungspflicht in der GKV ebenfalls ausgenommen. Sofern die Eltern die Voraussetzungen für die Privatversicherung erfüllen, kann der Nachwuchs auch privat krankenversichert sein. 

 

Die Voraussetzungen im Detail

Verbraucher, die an einen Wechsel zur privaten Krankenversicherung denken, können sich im Internet beispielsweise unter www.pkv-private-krankenversicherung.com in allen Details informieren lassen. Sie erfahren dort beispielsweise die aktuelle Höhe der Jahresarbeitsentgeltgrenze und welche Konditionen für einzelne Berufsgruppen sowie Beamte gelten. 

Wichtig ist zudem, dass der Wechsel in die PKV so früh wie möglich erfolgt, denn junge Krankenversicherte profitieren insbesondere von günstigen Monatsbeiträgen. Natürlich stehen die privaten Krankenversicherungsanbieter in starkem Konkurrenzkampf und versuchen, mit gezielten Angeboten Kunden zu gewinnen. Ein umfassender Vergleich, wie er auf genannter Webseite geboten wird, ist daher unverzichtbar. 

Bis ins hohe Alter privat krankenversichert sein

Ab einem Alter von 55 Jahren ist eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung nicht mehr möglich. Versicherte, die vielleicht sparen wollen, brauchen jedoch nicht an eine Rückkehr in die GKV zu denken. Die private Krankenversicherung bietet die unterschiedlichsten Tarife an, kostenbewusste Versicherte finden beispielsweise bei jedem Anbieter preiswerte Basistarife. Diese entsprechen in etwa den Leistungsspektren der GKV und sind gerade für Senioren mit limitiertem Einkommen hervorragende Optionen.


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Versicherung

23.01.2019 - PKV
Freiwillig gesetzlich krankenversichert Nicht alle wollen unbedingt in die PKV, erkennt der unabhängige Finanzberater Bernd Minet.
06.11.2017 - PKV
GKV versus PKV Gesetzlich oder privat Krankenversichern, hinterfragt der unabhängige Finanzberater Holger Scheve.
12.05.2016 - PKV
Welche Krankenversicherung passt wirklich? PKV oder GKV Der unabhängige Finanzberater Peter Hieber über ein wichtiges Thema.
Alle Honorarberater