13:16

Was ist ein Sofortkredit?

Einen Kredit zu erhalten, ist heute kein Problem - einwandfreie Bonität und ein gesichertes Einkommen vorausgesetzt. Das Kreditgeschäft mit privaten Verbrauchern gehört für die Banken zu den ersprießlichen Ertragsquellen, entsprechend intensiv ist der Wettbewerb. Manchmal soll es aber bei der Kreditvergabe besonders schnell gehen, dann ist ein Sofortkredit gefragt.


Sofortkredit

Üblicherweise benötigen Kreditentscheidungen einige Tage. Von der Antragstellung über die Einreichung und Prüfung von Unterlagen bis zur Auszahlung können zwei bis drei Wochen vergehen. Das gilt zumindest, wenn der herkömmliche Weg über die Bankfiliale genutzt wird. Bei der Online-Beantragung funktioniert das schon etwas schneller. Hier erfolgt die Kreditentscheidung oft bereits binnen Wochenfrist. Beim Sofortkredit wird versprochen, dass das Geld bereits nach 24 oder 48 Stunden auf dem Konto ist. Ein gutes Beispiel ist die Seite sofortkredite-24.info. Die bietet ausführliche Infos zum Sofortkredit und die Möglichkeit, Kreditanfragen zu stellen.

Schnelligkeit dank digitaler Prozesse 

Das Geheimnis der Schnelligkeit liegt in der konsequenten Digitalisierung aller Prozesse und der Beschränkung auf das Wesentliche. Zeitfresser beim Kreditprozess sind vor allem schriftliche Mitteilungen und Unterlagen in Papierform sowie der postalische Versand. Alleine für den Unterlagenversand müssen Dokumente kopiert werden, der Gang zur nächsten Poststelle ist erforderlich und der Brief benötigt wenigstens ein bis zwei Tage, bis er den Empfänger erreicht. Alleine der Schritt der Unterlageneinreichung erfordert so schon eine halbe Woche. 

Beim Sofortkredit werden solche Verzögerungen systematisch vermieden. Der Prozess läuft idealtypisch wie folgt ab: 

  • der Kreditinteressent stellt den Antrag online und gibt alle erforderlichen Angaben direkt über Eingabemasken ein;
  • anhand dieser Angaben wird eine automatisierte Bonitätsbeurteilung (mittels Scoring-Verfahren) durchgeführt und es erfolgt eine Schufa-Abfrage;
  • wenn das Ergebnis positiv ist, erhält der Kreditinteressent bereits eine (vorläufige) Kreditzusage. Das dauert nur Sekunden, allenfalls Minuten;
  • benötigte Unterlagen für die finale Kreditentscheidung können direkt gescannt und via Online-Kommunikation an den zuständigen Bearbeiter gesandt werden. Die Prüfung erfolgt sehr zeitnah. 
  • bei Neukunden ist außerdem eine Legitimationsprüfung erforderlich. Dafür wird meist das Postident-Verfahren genutzt, bei dem aber der Gang in eine Postfiliale erforderlich ist. Beim Sofortkredit kommt das schnellere Videoident-Verfahren zum Einsatz. Hier erfolgt die Identitätsprüfung direkt am Bildschirm. 

 

Die Kreditentscheidung

Durch diesen Prozess kann die Kreditentscheidung deutlich schneller als üblich vorgenommen werden. Ansonsten unterscheidet sich ein Sofortkredit nicht unbedingt von einem "normalen" Kredit. Es handelt sich üblicherweise um einen typischen Ratenkredit für Anschaffung oder Umschuldung. Auch die Anforderungen an die Kreditwürdigkeit sind vergleichbar, zum Teil wird auch mit "Sofortkrediten ohne Schufa" geworben. Auf jeden Fall kommt der Verbraucher sehr schnell an sein benötigtes Geld.


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Finanzen

07.07.2018 - Kredit
Verschuldung nicht so dramatisch Wissenswertes über das Verteilungsproblem schildert der Honorar-Finanzanlagenberater Frerk Frommholz.
01.01.2018 - Kredit
Crowdfunding wird erwachsen Die Berliner Finanzberaterin Claudia Bischof verfolgt kritisch zeitgemäße Formen der Kreditvergabe.
04.09.2017 - Kredit
Kommt die Kreditexplosion? Kritiker der Geldpolitik warnen seit Jahren, stellt der unabhängige Finanzberater Jürgen Gramer fest.
Alle Honorarberater