09:49

Was ist eine Aktie?

Aktien sind Wertpapiere, welche von großen Unternehmen, die als Aktiengesellschaften (AG) auftreten, ausgegeben werden. Die Emittenten sammeln über ihre Wertpapiere an den Börsen Kapital ein, um damit Expansionen und neue Produkte zu finanzieren.


Aktie

Die Aktie - seit Jahrhunderten ein Instrument zur Kapitalbeschaffung

Alle großen Entwicklungen im wirtschaftlichen Sektor setzen enorme Mengen an Kapital voraus und sind daher von einzelnen Personen kaum zu realisieren. Das war schon vor 500 Jahren bekannt und aus dem Grund entstand im 17. Jahrhundert die "Vereinigte Ostindische Companie", die erste Aktiengesellschaft mit Sitz in Amsterdam.

Die AG erlaubte als erste Firma überhaupt vermögenden Privatpersonen die finanzielle Beteiligung an ihrem Unternehmen. Mit anderen Worten fungierte die Gesellschaft als weltweit erster Börsenplatz. 

Durch Aktien zum Miteigentümer werden

Wenn Aktiengesellschaften an den Finanzmärkten Kapital einsammeln wollen, emittieren sie über einen Börsengang entsprechende Wertpapiere. Die Käufer beteiligen sich dem Wert ihrer erstandenen Akten gemäß am Produktivvermögen des Ausgebers. Dazu zählen beispielsweise Unternehmensimmobilien, Produktionsmaschinen und Patente. 

Mit einfachen Worten ausgedrückt handelt es sich bei Aktien um Unternehmensanteile, welche als Einzelpapiere oder komplette Indizes zu erwerben sind. Im Deutschen Aktienindex DAX sind zum Beispiel die Wertpapiere der 30 führenden Konzerne der BRD enthalten.

Bei Aktien auf unterschiedliche Varianten achten

Die Gesamtrendite ergibt sich in der Regel aus Kursgewinnen, bei einigen Aktienemittenten addieren sich zusätzlich sogenannte Dividenden. Diese Art der Gewinnbeteiligung fällt bei Vorzugsaktien höher als bei Stammaktien aus, während die Besitzer von Letzteren per Stimmrecht auf die künftige Ausrichtung des emittierenden Unternehmens Einfluss nehmen können.

Des Weiteren muss zwischen Inhaberaktien und Namensaktien unterschieden werden. Darüber hinaus beteiligen sich Aktionäre mit Nennwertaktien am festgesetzten Grundkapital (Summe aller Nennwerte) des Emittenten. Mit so bezeichneten Stückaktien erwerben die Eigentümer tatsächliche Unternehmensanteile, da diese Wertpapiere den eigenen Anteil im Verhältnis zur Gesamtaktienanzahl widerspiegeln. 

Interessierte, die mehr über Aktien, Emittenten, Onlinebroker oder Depotanbieter erfahren möchten, finden in die Tiefe gehende Informationen auf kompetenten Portalen im Internet.


 
Kostenloses Kennenlernen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Dieser einverstanden.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Herzlich Willkommen Video | Honorar für Beratung
Schnellzugang Geldanlage

20.06.2018 - Aktien
Red Bull Marketing-Strategie: Image wichtiger als Geschmack Dabei war der Energy Drink von Anfang an umstritten, so Holger Scheve.
01.06.2018 - Aktien
Luxusprodukte mit guter Rendite Dennoch - ohne Risiken ist die Geldanlage in Luxusgütern nicht, so der Honorar-Finanzanlagenberater Volker Hildebrand.
28.05.2018 - Aktien
Keine Aktienkultur in Deutschland Es gibt noch viel für die Förderung der Aktienkultur zu tun, so Honorar-Finanzanlagenberaterin Claudia Bischof.
Alle Honorarberater